Sternsingeraktion 2019

Die Sternsinger brachten wieder den Segen zu den Bürgern

+

Dieser Tage sah man sie mit ihren Kronen wieder durch die Ortschaften ziehen: die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior, Balthasar.

Steinhöring – Kinder verkleiden sich als die Weisen aus dem Morgenland und ziehen von Haus zu Haus, um an den Türstöcken mit geweihter Kreide ihre Initialen, die Buchstaben C – M – B samt der Jahreszahl anzubringen. Dieser Segen gilt in der katholischen Kirche als Sakramentale, als heiliges Zeichen. 

Die Weisen aus dem Morgenland sollen einst durch den Stern von Betlehem an die Krippe Jesus von Nazareth geführt worden sein. Sie brachten ihm Weihrauch, Myrrhe und Gold. So zumindest steht es in der Weihnachtsgeschichte des Matthäus-Evangeliums. Deshalb werden sie auch Sterndeuter genannt. Ob sie allerdings wirklich Könige waren, ist umstritten. 

Man geht davon aus, dass erst eine Legendenbildung, die so um das 3. Jahrhundert beginnt, zu den drei Königen aus dem Morgenland führt. In der katholischen Kirche jedenfalls wird das Fest der Heiligen Drei Könige am 6. Januar gefeiert. Und natürlich waren sie am Sonntag auch beim Gottesdienst in Steinhörings Pfarrkirche zugegen, all die Kinder, die diesen Brauch zwischen Weihnachten und dem 6.Januar dieses Jahr auf dem Steinhöringer Gemeindegebiet pflegten. Kees

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Demo gegen Rassismus in Ebersberg
Demo gegen Rassismus in Ebersberg
Tierische Foto-Ausstellung
Tierische Foto-Ausstellung
Moosachs Nahwärmeanlage ist offiziell eingeweiht
Moosachs Nahwärmeanlage ist offiziell eingeweiht
Bürger-Dialog zum Thema S-Bahn
Bürger-Dialog zum Thema S-Bahn

Kommentare