1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Ebersberg prämiert Teilnehmer am Faschingszug 2020 

Erstellt:

Kommentare

die prämierten Teilnehmer des Ebersberger Faschingsumzugs 2020.
Freuten sich auch nach zwei Jahren Wartezeit – die prämierten Teilnehmer des Ebersberger Faschingsumzugs 2020. © hr

Lange mussten sie darauf warten, doch jetzt wurden die Teilnehmer des Ebersberger Faschingszugs 2020 prämiert

Ebersberg – Es war eine der letzten Großveranstaltungen der Vor-Corona-Zeit: Der Ebersberger Faschingszug 2020. Und da kurz danach die Welt kopf stand und Veranstaltungen nicht mehr möglich waren, musste auch die Prämierung warten - bis jetzt.

Denn die Ebersberger Faschingsgesellschaft mit Präse Robert Gockner lud jetzt zur Prämierung des Gaudiwurms 2020 ein. „Wir haben wieder einen Film über den Zug anfertigen lassen, auf dem alle Gruppen und Fahrzeuge verewigt sind“, so Gockner.

Alle Teilnehmer erhielten einen Trostpreis und jeweils drei Teilnehmer aus den Bereichen „Motivwägen“ und „Fußgruppen“ Ebersberger Wert-Gutscheine.

Für die Darstellung der „Tiefen des Atlantiks“ erhielt der Verein „Efaafe“ aus Hohenlinden den mit 100 Euro dotierten ersten Preis. Das „Sterben der Handwerker“ brachte den Steinhöringer Burschen Platz zwei ein. „Greta und Trump“ von den Oberndorfer Haberfeldtreibern erreichte den dritten Platz bei den Motivwägen.

„Bob, der Baumeister“ brachte der Ebersberger Trachten-Jugend mal wieder den ersten Platz bei den Fußgruppen ein. Die jungen Grafinger Faschingsbärchen holten sich mit Fabelwesen aus dem Märchenreich Platz zwei. Mit „Tierisch gut“ reihte sich der närrischen Anger auf Platz drei dieser Gewinnerliste ein.

Erstmals mit Ebersberger Kooperationspartnern wie dem TSV und dem Burschenverein lädt heuer die Ebersberger Faschingsgesellschaft am 16. Februar zum Kinderfasching und anschließendem Weiberfasching ein. Ebenso wird in der Volksfesthalle am 18. Februar der Gauner&Ganovenball mit speziellen Gastbeiträgen durchgeführt. ar

Auch interessant

Kommentare