Schule und Corona

Auf dem Weg zur digitalen Bildungswelt

lehrerdigitalebildungsregion
+
Der Lehrer steht hinter der Klasse. Dies geht aufgrund moderner Technik wie Schulleiter Alexander Bär (li.) und Bürgermeister Ulrich Proske (re.) zeigen.

Ebersberger Grund- und Mittelschule ist ein Vorzeigeobjekt

Ebersberg – „Die konsequente Verbindung von bewährter Tradition mit moderner Technik“, ist die Philosophie des Ebersberger Grund- und Hauptschulzentrum an der Balde- sowie Floßmannstraße. Schuleiter Alexander Bär und das Lehrerkollegium legen Wert auf bewährte Vermittlungsmethoden und eine kritische Begutachtung der Medienwelt. Der Grundstock für die digitale Bildung wurde 2002 gelegt, immer wieder technisch ausgeweitet und modernisiert.

Rund eine halbe Millionen Euro flossen über die Jahre in die Digitalisierung, wofür man der Stadt sehr dankbar ist. Die technische Basis für das aktuelle System steht im klimatisierten Keller und ist über insgesamt mehr als 100 Kilometer Netzwerkkabel mit den Nutzern in Klassenzimmern, PC-Räumen und der Schulverwaltung verbunden. Mittels der beiden physikalisch voneinander getrennten Server für Schule und Verwaltung können auch virtuelle Server aufgebaut werden, die zur Steuerung des Abrechnungssystems der Kopierer, aber auch als Terminalserver zur Steuerung der „Clients“ (Anwendungen der Endsysteme) sowie auch als Cloud-Server für die eigene Schul-Cloud eingesetzt werden. Ein separater Proxy-Server regelt und sichert den Mailverkehr und die Internetzugriffe.

Umfangreiche Datenschutzsysteme sind zur Wiederherstellung der Daten bei Datenverlust durch Hardwareschäden installiert. Stromausfälle können durch ein leistungsfähiges, unterbrechungsfreies Stromversorgungssystem überbrückt werden. Rund 30 Prozent seines Arbeitsalltag ist Schulleiter Bär mit Betreuung der digitalen Bildungswelt beschäftigt. ar

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Der Maibaum und seine Geschichte: Die schwärzeste Zeit
Der Maibaum und seine Geschichte: Die schwärzeste Zeit
Attenberger-Schillinger Ausstellung eröffnet
Attenberger-Schillinger Ausstellung eröffnet
Neues Parsdorfer Gewerbegebiet besiegelt
Neues Parsdorfer Gewerbegebiet besiegelt

Kommentare