#werde1vonUns

Die Kraft der Bernsteingruppe

+
Für Stephan Larro ist die Organisationsarbeit nicht immer leicht. Aber genau darin liegt für ihn die Herausforderung

Stephan Larro und der Bersteingruppe geht es um die Integration von Menschen mit und ohne Behinderung

Vaterstetten – Uns gibt es schon sehr lange in Vaterstetten. Ich, Stephan Larro (50) bin seit Geburt sehbehindert und machte 2001 ein Praktikum im Verein aktiver Bürger. Zusammen mit Tobias hatte ich die Idee einer Freizeitgruppe, in der sich regelmäßig erwachsene Behinderte und Nichtbehinderte zur gemeinsamen Freizeitgestaltung treffen. Aus dieser Idee wurde mit Unterstützung des Vereins ein Gruppentreff, den ich bis heute als ehrenamtlicher Projektleiter organisiere. 

Zu Treffen per Mail einladen, darüber hinaus Ideen für Ausflüge zusammen mit der Gruppe und ehrenamtlichen Helfern umzusetzen macht mir viel Freude. 

Mit meinen Einschränkungen ist dies nicht immer leicht für mich, aber genau darin liegt die Kraft der Gruppe und der Ehrenamtlichen, dass wir uns gegenseitig schätzen und unterstützen. Bei einem unserer Ausflüge vor vielen Jahren, zum Weihnachtsmarkt in Erding, wurden wir mit Bernsteinanhängern beschenkt. Ein Geschenk mit Folgen. Die symbolische Kraft des Bernsteins hat uns begeistert, so dass wir uns von da an „Bernsteingruppe“ nannten. Im Bernstein sind die Schätze fast unsichtbar eingeschlossen, so wie das auch bei den Menschen ist. Über diese Schätze, freuen wir uns, wenn wir uns zu unseren offenen Treffen, meistens am 1. Freitag des Monats von 16 bis 18 Uhr zusammenfinden.

Wir treffen uns im „Offenen Haus“ der AWO im Hans-LuftWeg 2 in Vaterstetten. Jeder ist zu unseren Treffen auch ohne Anmeldung willkommen. Im gemeinsamen Austausch besprechen wir Alltägliches, oder überlegen zum Beispiel, wie es in unserer Gemeinde um die Barrierefreiheit steht. Hier entstehen auch unsere Ideen für gemeinsame Ausflüge und Aktivitäten. Gemeinsame kulturelle Aktivitäten wie zum Beispiel Theater- und Kinobesuche sind uns wichtig, da wir gemeinsam Fahrtmöglichkeiten und Hilfen organisieren können, die für den Einzelnen nicht bereitstehen. Zum Glück entwickelt sich das Angebot für Behinderte und mobil Eingeschränkte in Vaterstetten weiter und wir sind als Ansprechpartner mit dabei. Mitglieder der „Bernsteingruppe“ testen gerade den vom Förderverein Senioren Vaterstetten aufgebauten Fahrservice. Dieser ermöglicht es, mobil eingeschränkte Mitbürger individuelle Fahrten zu buchen. Ein tolles Angebot, auch für uns Bernsteiner, da es Einzelnen ermöglicht, problemloser zu unseren Treffen zu kommen. Aber allen Angeboten zum Trotz ist uns eine verstärkte Integration im Alltag ein großes Anliegen. Mein Wunsch wäre deshalb, dass unsere Bernsteingruppe wächst und sich auch weitere ehrenamtliche Helfer uns anschließen, um uns bei den Aktivitäten, falls nötig, tatkräftig zu unterstützen. Informationen und Kontakte finden Sie auf der Internetseite des Vereins aktiver Bürger Vaterstetten - www.verein-aktiver-buerger.de.

Weitere Termine

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Perchten sind unterwegs
Die Perchten sind unterwegs
Rauchwolken über Ebersberg
Rauchwolken über Ebersberg
Katharinas Ghana-Tagebuch
Katharinas Ghana-Tagebuch
Steinhöring: Robert Wagner kandidiert als Bürgermeister
Steinhöring: Robert Wagner kandidiert als Bürgermeister

Kommentare