Vaterstettener Tafel darf sich freuen

Vaterstettener Schüler sammeln Lebensmittel für bedürftige Mitmenschen

+
Die Schulfamilie ist zu Recht stolz auf die große Spendenbereitschaft.

Eine Woche haben Schüler des Humboldt-Gymnasiums Vaterstetten für die örtliche  Tafel gesammelt

Vaterstetten – An den Wänden stapeln sich 28 Kisten voller Lebensmittel. Da gibt es Milch und Säfte, Tee, Kaffee und Kakao, Zwieback und Knäckebrot, Essig, Öl und Gewürze, Konserven, Nudeln, Müsli und Nuss-Nougat-Creme. Daneben stehen Kisten mit Shampoos, Duschgel und Zahnpasta. Und außerdem eine Vielzahl von Osterhasen und -eiern aus Schokolade. 

Wo diese Köstlichkeiten zu finden sind? In einem Klassenzimmer im Humboldt-Gymnasium Vaterstetten (HGV). Eine Woche lang wurden hier Spenden zugunsten der Tafel Vaterstetten gesammelt. Diese Aktion hat im HGV schon seit Jahren Tradition und die Schulfamilie ist immer gerne bereit, sich dafür zu engagieren. „Die Familien unterstützen das immer gerne“, berichtet Lehrerin Barbara Glück, die die Aktion zusammen mit ihren Kollegen Isabella Then und Sven Struckmeier organisiert hat. 

Große Freude herrscht demzufolge bei Anja Pilopp, die bei der Nachbarschaftshilfe Vaterstetten für die Tafel verantwortlich ist. Sie ist mit mehreren Helfern ins HGV gekommen, um die Spenden entgegenzunehmen. Zum Glück ist auch die Klasse 8g zur Stelle, die eifrig mit anpackt, um die 28 Kisten zu den bereitstehenden Fahrzeugen zu tragen, damit die gespendeten Waren noch vor Ostern an die Tafel-Kunden verteilt werden können.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Sautrogrennen bei Kronau
Sautrogrennen bei Kronau
Verabschiedung von Therese Mählen in Moosach
Verabschiedung von Therese Mählen in Moosach
Philipp Quinlan komplettiert Offensive beim EHC Klostersee
Philipp Quinlan komplettiert Offensive beim EHC Klostersee
Aktiv gegen Falschparker und Raser in Vaterstetten
Aktiv gegen Falschparker und Raser in Vaterstetten

Kommentare