Fachgespräch Energiewende in Vaterstetten

Wie sinnvoll sind grüne Investments?

+
Welche Möglichkeiten zur nachhaltigen Geldanlage gibt es? Beim Fachgespräch Energiewende gibt es Antworten.

Sinnvoll, nachhaltig und erfolgreich Geld anlegen – geht das? Diese Frage wird beim Fachgespräch Energiewende am 3. Juni geklärt

Vaterstetten – Mit dem eigenen Geld die Welt ein bisschen besser machen und dafür auch noch eine Rendite bekommen: Davon träumen viele, die in eine nachhaltige Geldanlage investieren. Doch was ist eigentlich eine nachhaltige Geldanlage? Warum können grüne Investments riskant sein? Und wie kann ich sicher sein, dass mein Erspartes nicht etwa in Waffenhandel, Atomkraft oder Firmen fließt, die Kinderarbeit zulassen? 

Ludwig Rahlf ist Regionalleiter im Bereich Individualkunden München der GLS Bank. Er ist seit 1996 als Bankkaufmann tä- tig, ausgebildeter Baufinanzierungs- und Anlagenspezialist und seit 2011 eco Anlageberater. Beim Fachgespräch Energiewende am Montag, 3. Juni, wird er ab 19 Uhr im Rathaus Vaterstetten über die Möglichkeiten nachhaltiger Geldanlagen sprechen. Die GLS Bank, für die Ludwig Rahlf tätig ist, ist übrigens nach eigenen Angaben die erste sozial-ökologische Bank. Sie ist nach dem Umweltzeichen „Stop Climate Change” zertifiziert und befasst sich als Pionier für nachhaltiges Bankgeschäft seit ihrer Gründung 1974 mit sozial-ökologischer Geldverwendung. red

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

60 Jahre Spielmannszug Ebersberg
60 Jahre Spielmannszug Ebersberg
Tag der Regionen beim Rewe in Grafing
Tag der Regionen beim Rewe in Grafing
Radeln für den Klimaschutz
Radeln für den Klimaschutz
Im Zornedinger Rathaus hängt Kinderkunst
Im Zornedinger Rathaus hängt Kinderkunst

Kommentare