Grafing wird Fair-Trade Town

Grafing ist fair – und will das auch zeigen

+
Ein Bündnis aus Zivilgesellschaft und Politik wollen Grafing zur Fair-Trade-Town machen

Grafing möchte Fair-Trade-Town werden. Die Planungen laufen auf Hochtouren. Dazu sind zwei Veranstaltungen geplant

Grafing – Nach dem zweiten Treffen der Steuergruppe der Fairtrade Town Grafing gibt es wieder Neuigkeiten. Die Planungen laufen trotz Corona auf Hochtouren. Zwei Veranstaltungen mussten leider abgesagt werden, weil sie in ihrer geplanten Form so nicht stattfinden konnten. 

Trotzdem ist die Steuergruppe guter Dinge die Kriterien zur Zertifizierung als Fairtrade Town erfüllen zu können. Für die diesjährige Faire Woche im Zeitraum vom 11. bis 25. September mit dem Motto „Fair Handeln und das gute Leben“ sind zwei Veranstaltungen geplant. Am 17. September wird ein online Vortrag des Katholischen Bildungswerks über „Fast Fashion – Der Trend zur Wegwerfkleidung“ informieren. Anmeldung zur kostenfreien Veranstaltung ist bis 17. September um 12 Uhr möglich. Voraussichtlich am 20. September wird in der Stadthalle ein Fairer Film gezeigt. Zusätzlich wird es faire Produkte zu Probieren geben und faire Anbieter aus Grafing werden sich präsentieren. Um Vorabanmeldung wird gebeten, da die Plätze begrenzt sind. Über die genauen Termine, die Inhalte von Film und Vortrag oder den Link zur Anmeldung werden Sie unter www.grafing.de/fairtrade informiert. red

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Erweitertes Testangebot im Landkreis Ebersberg
Erweitertes Testangebot im Landkreis Ebersberg

Kommentare