Vier Neue im Fuhrpark

Vaterstetten: Elektro-Flotte wächst

+
Einen Teil der Vaterstettener Elektro-Fahrzeug Flotte nahm am Mittwochnachmittag (v.li) Walter Hieb, Tobias Aschwer, Martin Wagner, Bürgermeister Georg Reitsberger und Gerd Jansen. Im Hintergrund sind die Ladestationen installiert.

Die Gemeinde Vaterstetten hat vier neue Elektrofahrzeuge bekommen. Gerade noch rechtzeitig, denn das Förderprogramm läuft aus

Vaterstetten – Vier neue Elektro-Fahrzeuge stehen da – in umweltfreundlichem weiß, welches die Sonnenstrahlen reflektiert und so im Sommer das Innere des Fahrzeugs weniger erhitzt. Diese vier Elektro-Fahrzeuge sind neben den dazugehörigen Ladestationen, die seit einer Woche installiert sind, Bestandteil einer kürzlich georderten zehn Fahrzeugstarken Flotte des Vaterstettener Rathauses im Gesamtwert von 380.000 Euro. 

Zu 50 Prozent wurde diese Investition vom Projektträger Jülich im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit finanziert. Der Projektträger Jülich ist der Nachfolger der einstigen Energieforschungsgruppe, die auf Initiative des Bundesministeriums 1974 an der damaligen Kernforschungsanlage Jülich gegründet wurde. Quasi im letzten Moment erfolgte die Bestellung der neuen Elektro-Fahrzeug-Flotte, da dieses Förderprogramm ausgelaufen sei, wie Tobias Aschwer berichtete. Mit den Elektro-Autos fahren künftig Bauhofleiter Gerd Jansen, Rathaus Mitarbeiter Walter Hieb sowie Vaterstettens Klimaschutzmanager Tobias Aschwer, dessen Gehalt zum Teil ebenfalls durch den Projektträger Jülich bezuschusst wird. Die Ladestationen stehen auf dem Rathausgelände, doch hier stehen sie nur für die Kommunalen Fahrzeuge zur Verfügung, zu denen auch zwei Kastenfahrzeuge gehören. Die Öffentlichkeit kann nicht aufgrund der Förderrichtlinien an den Einrichtungen partizipieren.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Christian Schächer will der Nachfolger von Bürgermeister Alois Hofstetter werden
Christian Schächer will der Nachfolger von Bürgermeister Alois Hofstetter werden
Die Glonner Trachtler spielen wieder
Die Glonner Trachtler spielen wieder
Die Gretchenfrage: Nachverdichtung, aber wie?
Die Gretchenfrage: Nachverdichtung, aber wie?
„The Best of Fotoclub Vaterstetten“
„The Best of Fotoclub Vaterstetten“

Kommentare