Der Grandenhof KatzenTRaum bittet um Spenden

Tiere in Not brauchen Hilfe und der KatzenTRaum braucht Spenden

+
Karli hat auf dem Gnadenhof ein Zuhause gefunden.

Der Gnadenhof KatzenTRaum braucht Hilfe und Unterstützung – für Katzen, die keiner mehr haben möchte!

Region – Der Gnadenhof KatzenTRaum verliert in absehbarer Zeit sein Zuhause und braucht deshalb dringend Unterstützung. Auf dem gemieteten Bauernhof finden kranke, behinderte, missbrauchte und alte Katzen, die keiner mehr haben möchte, ein Zuhause. Auf dem Hof leben Tiere wie Hektor, der von einer Futterstelle kam und durch Katzenschnupfen erblindet ist. Oder Lola, die missbraucht und dadurch inkontinent wurde. Oder der kleine Karli, der in einer Scheune lebte und immer um Futter bettelte, wenn Menschen vorbei kamen. Da ist auch der süße Zuchtkater Lenzi, der wie ein Wanderpokal von einem Besitzer zum Anderen weitergereicht wurde. Beim KatzenTRaum leben Katzen, wo die Besitzer verstorben sind und die Erben dieses Erbstück nicht haben wollen. Fellnasen, die ausgesetzt wurden oder - weil sie alt sind - eingeschläfert werden sollten. 

Es gibt dort Katzen, die traurige Schicksale hinter sich haben und auf dem Bauernhof ein Zuhause für immer bekommen. Sie haben dort ein warmes Körbchen, Futter und jegliche medizinische Versorgung - viel Liebe und Zuwendung inklusive. Gerade jetzt vor Weihnachten ist der Wunsch der Katzen und des Vorstandes, dass man bald in das neue Zuhause kann. Der Verein kann nur aufgrund von Spenden aufrechterhalten werden, welche vor allem für Tierarztkosten ausgegeben werden. Auch zuverlässige Hygiene und ein gefüllter Futternapf sind für die zwei- und vierbeinigen Bewohner wichtig, um sich dort wohl zu fühlen. 

So kann der Gnadenhof unterstützt werden:

Sparkasse Bad Aibling,IBAN: DE05 7115 0000 0020 0917 24,BIC: BYLADEM1ROS Bitte geben sie Ihre vollständige Adresse für die Spendenbescheinigung auf der Überweisung mit an. Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!  Weitere Informationen finden Interessierte unter www.katzentraum.org. red

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Perchten sind wieder unterwegs
Die Perchten sind wieder unterwegs
Waldadvent in Bad Feilnbach
Waldadvent in Bad Feilnbach
Glonn will Märkte für Bürger und Aussteller wieder interessanter machen
Glonn will Märkte für Bürger und Aussteller wieder interessanter machen
Interaktiver Adventskalender der Transition Town Initiative in Grafing
Interaktiver Adventskalender der Transition Town Initiative in Grafing

Kommentare