1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Volleyball Spitzenspiel in Grafing

Erstellt:

Kommentare

null
Im letzten Jahr hatte Grafing mitsamt Schnauzer gut jubeln (v.l.n.r.): Benno Voggenreiter, Julius Höfer, Fabian Wagner, Dominik Dreyer, Thomas Stretz und Michael Zierhut © Foto: Marc Geisler

Der TSV Grafing lädt diesen Samstag als Tabellenführer zum Spitzenvolleyball gegen die TG 1862 Rüsselsheim. Neben Spitzenvolleyball geht es um den schönsten Schnauzer und Aufmerksamkeit rund um das Thema „Männergesundheit“.

Grafing – „Unternimm etwas dagegen, dass Männer zu jung sterben“ – so lautet das Motto der Movember Foundation. Auch die Grafinger Volleyballer unternehmen an diesem Samstag im Rahmen des Bundesligaspiels gegen die TG 1862 Rüsselsheim etwas. Während dem Spiel werden Spenden gesammelt, diese werden gemeinsam mit dem Burschenverein Grafing an die international anerkannte Foundation übergeben. 

Diese hat die Vision „Die Gesundheit von Männern nachhaltig beeinflussen!“ Das Geld wird in Forschung und Gesundheitsdienste im Bereich Prostatakrebs, Hodenkrebs, psychische Gesundheit und Suizidprävention investiert. Nach dem Spiel werden die schönsten Schnauzer, auch Mo´s genannt, gekürt. Sowohl Grafinger, als auch Rüsselsheimer Spieler lassen sich fleißig einen Schnurrbart wachsen und setzten damit ein Zeichen. Im Anschluss an das Spiel urteilt eine Jury über die kreativsten, auffälligsten und attraktivsten Schnauzer. Dabei können jeweils ein Grafinger Spieler, ein Rüsselsheimer Spieler und ein Fan einen tollen Preis vom Spieltagspartner Friseursalon Ludwig Bitto gewinnen. 

„Wir freuen uns auf ein tolles Spiel mit einem guten Gegner und vielen zusätzlichen Aktionen. Mit der Preisverleihung setzen wir einen schönen Rahmen und ein Zeichen für Männergesundheit“, freut sich Grafings Manager Johannes Oswald. Anpfiff ist am Samstag um 19 Uhr in der Grafinger Jahnsporthalle. re

Auch interessant

Kommentare