Grafinger Volleyballer kämpfen um Tabellenspitze

Volleyball-Frühling in Grafing

+

Grafing spielt als amtierender Meister auch aktuell um die Tabellenspitze in der Zweiten Bundesliga.

Grafing - Die Volleyballer laden im Frühjahr zu zahlreichen Topevents und freuen sich auf zahlreiche Highlights. An den Samstagabenden erwartet die Zuschauer hochklassiges Volleyball, tolle Unterhaltung und ein passendes Rahmenprogram. Am 2. Februar ist die FT1844 Freiburg zu Gast in der Jahnsporthalle, Spielbeginn ist um 19 Uhr. 

Passend zur Jahreszeit steht der Spieltag im Zeichen von „Après-Ski“ – unter anderem wird es Skikarten im Wert von 200 Euro zu gewinnen geben. Im Februar kommt auch noch Tabellenführer Mainz zum Spitzenspiel in die Bärenstadt. Am 16. Februar könnte es damit eine erste Vorentscheidung im Titelkampf geben. Die weiteren Termine sind 17. Februar gegen Friedrichshafen (15.30 Uhr), 2. März gegen Vizemeister SV Schwaig (19 Uhr), 23. März gegen Hammelburg (19 Uhr) und zum Abschluss kommt das Rote Rudel aus Fellbach in die Jahnsporthalle (19 Uhr). 

Der TSV Grafing freut sich über zahlreiche Zuschauer und bietet absoluten Topsport und ein tolles Samstagabendprogramm. Erwachsene zahlen 7 Euro, Ermäßigte 5 Euro und die Jugend 3 Euro. red

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Radlautobahn zum Ostbahnhof: Großer Wurf oder Salamitaktik?
Radlautobahn zum Ostbahnhof: Großer Wurf oder Salamitaktik?
Control-Covid-Strategie für den Landkreis
Control-Covid-Strategie für den Landkreis

Kommentare