1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Grafing plant den Sommer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Narrenbaum der Faschingsbären auf dem Marktplatz Grafing
Der Fasching 2022 muss leider wieder ausfallen. Aber die Faschingsbären Grafing setzen auf dem Marktplatz ein Zeichen, dass es sie noch gibt. © Schäfer

Die Faschingsbären müssen dieses Jahr noch pausieren, aber für das Frühjahr und den Sommer sind eine Vielzahl von Veranstaltungen geplant. Eine kleine Übersicht

Grafing – In der Stadthalle Grafing beginnt die Sanierungsphase und einem Trommelwirbel gleich präsentierte Bürgermeister Christian Bauer einen Veranstaltungskalender für den Sommer 2022. Auch wenn in diesem Jahr die Grafinger Faschingsbären noch pausieren müssen, so soll es im Frühjahr kulturell und gesellschaftlich wieder los gehen. Auf dem Volksfestplatz wird das große Festzelt aufgebaut. Geplant ist das Grandauer Volksfest 2022 mit seinen Attraktionen vom 20. bis 31. Mai.

Und wenn eine solches Zelt erst einmal steht, dann nutzt ein erfahrener Kulturorganisator wie der Grafinger künstlerische Leiter der Stadthalle Sebastian Schlagenhaufer die Zeit zwischen dem 31. Mai und dem 24. Juni, um die unterschiedlichsten Veranstaltungen wetterunabhängig durchführen zu können. Mit einer Fahnenweihe will der traditionsreiche Grafinger Trachtenverein Atteltaler vom 24. bis 27. Juni nach der langen Corona Pause wieder Tradition und Brauchtum in die Öffentlichkeit bringen. Auch hierzu bietet das Zelt viel Platz für Akteure und Gäste.

Für Anfang Juli hat sich das Grafinger Jugendorchester zur Nutzung des Festzeltes angemeldet. Und noch ein Jubiläum: „50 Jahre Freibad“, ein Ereignis das am 16. Juli natürlich im Freibad gefeiert werden soll. Vielseitiges Programm Die Programmplanung nimmt bereits Gestalt an. Freier Eintritt soll an diesem Tag sein. Auch langjährige Badegäste werden für ihre Treue zum Freibad geehrt. Aber naturgemäß finden auch im Wasser Aktionen wie ein 12-Stunden-Schwimmen statt. Gäste können erste Tauchversuche unter der Aufsicht des Tauchsportclubs Kirchseeon beim geplanten Schnuppertauchen machen. Die Auswahl zur musikalischen Unterhaltung ob Band oder DJ läuft gerade. Man steht in Grafing in den Startlöchern für die Nach-Corona-Zeit. a

Auch interessant

Kommentare