Grafinger Faschingsbärenweg 2021

Der Grafinger Faschingsbärenweg - ein voller Erfolg

Gewinnerfamilien des Grafinger Faschingsbärenweg
+
Die ersten 3 Plätze: Familie Schessner, Familie Stocker und Familie Kerti.

Er brachte Farbe in den grauen Corona-Alltag: der Grafinger Faschingsbärenweg. Und gewinnen konnte man auch noch

Grafing - Zum großen Bedauern der Grafinger Faschingsbären e.V. musste der Fasching in diesem Jahr mit allen eigenen Veranstaltungen wie z.B. dem Unsinnigen Donnerstag am Marktplatz, dem Bärenball, dem Kinderfasching und den Sonntagsspielen ausfallen. Für einen Faschingsnärrischen eine schwere Zeit.

Aber ein bisschen Faschingsstimmung wollten die Bären dennoch unbedingt in die Stadt bringen und so wurde kurzerhand der Faschingsbärenweg ins Leben gerufen.

Elf Schaufenster am und um den Grafinger Marktplatz wurden geschmückt. Jedes Schaufenster beschäftigte sich mit einer anderen Sparte des Vereins. Mit einem Teilnahmebogen bewaffnet konnte man Fragen über den Vorstand, über die Veranstaltungen der Bären, über die Tanzgruppen und viele anderen Themen zum Verein und zum Fasching in Grafing beantworten.

Die Aktion wurde von über 220 Teilnehmern, von Vereinsmitgliedern, aber auch von sehr vielen Nicht-Mitgliedern jeder Altersstufe mit Begeisterung angenommen. Das Quiz hatte nicht nur Grafinger, sondern auch Teilnehmer aus den benachbarten Landkreisen angelockt. Selbst aus Leitershofen, auf der anderen Seite Münchens wurden Teilnahmebögen abgegeben. Es konnte beobachtet werden, dass sich einige Teilnehmer, vor allen Dingen die kleinen, für den Rundgang sogar maskiert haben. Es wurden außerdem Hilfsmittel, wie Taschenlampen, eingezeichnete Routen, Textmarker und Handys eingesetzt.

Alle Fragebögen wurden ausgewertet und nun stehen die glücklichen Gewinner fest :Die Faschingsbären freuen sich und gratulieren Familie Schessner aus Grafing zum 1. Platz. Die Bären konnten der Gewinnerfamilie einen Einkaufsgutschein des Werberings Grafing in Höhe von 100 Euro zusenden.

Den 2. Platz ergatterte sich Familie Stocker und erhielt für ihre Mühen einen 80 Euro Gutschein des Werberings.

Der 3. Platz, mit einem Gutschein in Höhe von 50 Euro, ging an Familie Kerti.

Die Plätze 4 bis 10 mit je einem 10 Euro Einkaufsgutschein gingen an: F. Pollinger, Fam. Kraißer,

B. Gringel, F. Hochreiter, V. Paul/L. Ruth, C. Seifert und H. Holzmann.

Zusätzlich zu den Einkaufsgutscheinen haben es sich die Faschingsbären nicht nehmen lassen, Freikarten für ihren Bärenball bzw. ihren Kinderfasching für das nächste Jahr dazuzulegen.

Die Lösungen zu den Schaufenstern werden auf der Homepage der Grafinger Faschingsbären e.V.: www.faschinsbaeren.de aufgelöst.

Die Grafinger Faschingsbären e.V. möchten sich noch einmal ganz herzlich für die rege und motivierte Teilnahme an ihrer Aktion bedanken und hoffen, dass sie dazu beitragen konnten, doch ein wenig Faschingsstimmung aufkommen zu lassen. Ein herzlicher Dank geht auch an den Werbering Grafing für die Unterstützung dieser Aktion. red

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Ebersberg bei 112
7-Tage-Inzidenz im Landkreis Ebersberg bei 112
Das Jahr 2020 aus Sicht des alten kinos
Das Jahr 2020 aus Sicht des alten kinos
Trostberg war kein Gegner auf Augenhöhe
Trostberg war kein Gegner auf Augenhöhe

Kommentare