Briefaktion der Grundschüler von Grafing

Grafinger Kinder denken an Grafinger Senioren

+

Grafinger Grundschüler haben Briefe an die Senioren im Seniorenhaus Grafing geschrieben. Liebe Worte gegen die Einsamkeit

Grafing -  die Grundschüler der 1. und 2. Klasse von Grafing haben an die Senioren im Seniorenhaus in Grafing gedacht. Trotz Schulunterricht zuhause schrieben die Kinder zahlreiche Briefe an die  Bewohner vom Seniorenhaus, damit diese, die besonders unter der Ausgangsbeschränkung leiden, eine Freude haben. Einige haben sogar Freiumschläge dazugelegt, damit Ihnen die Empfänger direkt eine Rückantwort geben können. Die Bewohner des Hauses haben sich über diese liebe Geste sehr gefreut und werden den Kindern sicher auch antworten. Initiert wurde die Aktion vom Vorsitzenden des Förderwerks unter Mithilfe von der Lehrerin Frau Oswald. Das Förderwerk veranstaltete regelmäßig einen monatlichen Kaffeenachmittag und damit die Bewohner wenigstens nicht auf den Kuchen verzichten müssen, wird der Kuchen geliefert und die Bewohner holen sich diesen unter Beachtung der Abstandsregelung in der Küche ab. Auch gibt es am Samstag für jeden eine frische Semmel und eine Breze. So kann das Förderwerk in dieser schweren Zeit wenigstens etwas für den Geist und das leibliche Wohl tun. red

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Vaterstettener Abiturjahrgang überzeugt mit Herz und Leistung
Vaterstettener Abiturjahrgang überzeugt mit Herz und Leistung

Kommentare