Feuerwehreinsatz Hintsberg bei Steinhöring

Schon wieder brennt es in Steinhöring

1 von 16
2 von 16
3 von 16
4 von 16
5 von 16
6 von 16
7 von 16
8 von 16

Lang waren die örtlichen Sirenen sowie die Martinshörner von Feuerwehren, Rettungskräften und Polizei zu hören. In Steinhörings Ortsteil Hintsberg war am Montag das Dach eines Doppelhauses in Brand geraten.

Hintsberg/Steinhöring - Schon von weitem war starker Rauch zu sehen. Verletzt wurde niemand. Gegen 13.40 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Mit zwei Drehleitern und Atemschutzgeräten und jede Menge Schläuchen hatten die Feuerwehren aus Steinhöring, Grafing, Ebersberg, Frauenneuharting, St. Christoph und Oberndorf den Brand nach etwa eineinhalb Stunden unter Kontrolle. Die Sicherung des Daches dauerte allerdings an. 

Die Brandursache könnte ein implodierender Fernseher gewesen sein, so vermuteten es Anwohner vor Ort. Offiziell bestätigt wurde das jedoch nicht. Im Gegenteil, die Brandursache sei unklar, heißt es im Polizeibericht. Die Kriminalpolizeiinspektion Erding hat Ermittlungen aufgenommen. Um den schwelenden Brand zu löschen, musste das Dach teilweise abgedeckt werden. Unbeschadet aus dem Gebäude gerettet werden konnte ein Hund, der zu Hause auf sein Herrchen wartete.

 Laut Polizei entstand an dem Wohnanwesen ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 200.000 Euro. Erst im April hatte es in Steinhöring gebrannt. Damals war eine Lagerhalle in der Ortsmitte abgebrannt. Kees

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Historische Führung durch Vaterstetten
Historische Führung durch Vaterstetten
Beruhigung der Wohngebiete im Grafinger Norden geplant
Beruhigung der Wohngebiete im Grafinger Norden geplant
Vaterstetten: 16 Tage Ersatz-Volksfest
Vaterstetten: 16 Tage Ersatz-Volksfest
EGA: 2021 wieder in Ebersberg
EGA: 2021 wieder in Ebersberg

Kommentare