Steinhörings Schüler packen Johanniter-Päckchen

Schulfamilie hilft zu Weihnachten

Grundschüler aus Steinhöring vor vielen Paketen für die Johanniter Weihnachtsaktion
+
Schön gepackte Päckchen präsentieren die Grundschüler aus Steinhöring

Steinhörings Grundschule beteiligt sich an der Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter

Steinhöring – – 55 Weihnachtspäckchen wurden in Steinhörings Grundschule gesammelt, Geschenke für bedürftige Familien, wie sie jedes Jahr von den Johannitern Familien, älteren Leuten oder Alleinstehenden in Osteuropa gebracht werden, denen es häufig sogar am Nötigsten fehlt. Jede Klasse schnürte Päckchen, die direkt vor Ort an die Familien übergeben werden. Dieses Jahr galten die Präsente allerdings nicht nur Menschen in Osteuropa, sondern wurden auch in Deutschland verteilt. Denn, so die Johanniter zu ihrer Aktion Weihnachtstrucker: „Auch in Deutschland trifft die Corona-Krise trotz aller Hilfsprogramme viele Menschen sehr hart. Die Zahl derer steigt, die mit äußerst geringen Mitteln auskommen müssen. Gerade für die wirtschaftlich Schwächsten sind Beschäftigungsmöglichkeiten, etwa in Mini-Jobs, weggebrochen. Daher werden die Johanniter-Weihnachtstrucker 2020 auch mit Partnern im Inland, zum Beispiel mit den Tafeln, der Leipziger Oase, der Inneren Mission in München oder auch dem Sonnentreff in Leutkirch zusammenarbeiten.“

„Seit Jahren machen wir bei dieser Aktion mit und gerade heuer war es uns wichtig, Solidarität und Unterstützung zu zeigen,“ erklärt die Rektorin der Grundschule Steinhöring, Barbara Mäusl. „Teilweise brachten Kinder und ihre Familien ganze Päckchen in die Schule. Den Rekord vom letzten Jahr konnten wir in diesem Jahr mit 55 Paketen sogar überbieten. Selbst der Kindergarten brachte ein Päckchen zur Sammelstelle.“ Mäusel freut sich und bedankt sich herzlich für die großzügige Unterstützung der gesamten Schulfamilie bei dieser tollen Aktion. Kees

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare