Martin Gruber spendet wieder

Ein Herz für die Tiere im Landkreis

+
Bildmitte Evelyn Bauer (1. Vors.) und Martin Gruber Inhaber REWE Gruber, Irene Winter (Beirat) Karin Frisch (Beirat), Jungendgruppe Alina Liebig, Lisa Würmseer, Isa Siebenlist, Silvia Thanhofer (2. Vors.), Bettina Siebenlist (Beirat), und Dieter Adametz (Beirat).

„Ein Supermarkt ist nicht nur ein Ort zum Einkaufen, sondern bietet auch eine Möglichkeit soziales Engagement zu zeigen“, erklärte Martin Gruber, Inhaber des REWE-Marktes in Grafing,

Grafing – Nicht jeder kann sich aktiv beim Tierschutzverein Ebersberg einbringen und mithelfen. Seit zwei Wochen steht nun daher die Futtermittelbox und die Pfandsammelbox im REWE-Markt in Grafing. „Damit kann jeder einen kleinen Beitrag zur Unterstützung leisten“, so Martin Gruber. Die Pfandsammelbox ist gleich bei Pfandrückgabe zu finden. Alle gespendeten Pfandbons und Futterspenden werden regelmäßig von Mitarbeitern des Tierschutzvereins eingesammelt. „Martin Gruber beweist Herz für die Tiere im Landkreis und überraschte uns mit seiner Spendenbox“, erklärte Evelyn Bauer als 1. Vorsitzende vom Tierschutzverein. Das Geld wird dringend für den Bau und Aufbau des Tierheim in Ebersberg gebraucht. Mit dem ersten Spatenstich am 17. Januar ging es bereits los und die Fertigstellung ist für Spätherbst geplant. Über 200 Tiere werden jährlich vermittelt. „Helfer sind uns herzlich Willkommen“, betonte Silvia Thanhofer als 2. Vorsitzende. Über 605 Mitglieder unterstützen bisher die Arbeit des Tierschutzvereins.“ Gerade die Jugendarbeit ist uns wichtig“, so Bettina Siebenlist als Beirat. In Vertretung kamen Alina Liebig, Lisa Würmseer und Isa Siebenlist. „Wir lieben Tiere und wollen Tieren, die in Not geraten sind helfen“, erklärten die Nachwuchstierschützer einstimmig.red

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Stiftung Eliteförderung vergibt Preise
Stiftung Eliteförderung vergibt Preise
7-Tage-Inzidenz im Landkreis Ebersberg bei 99,5
7-Tage-Inzidenz im Landkreis Ebersberg bei 99,5
22-Jähriger aus dem Landkreis stirbt nach Überholmanöver
22-Jähriger aus dem Landkreis stirbt nach Überholmanöver

Kommentare