Auszeichnung für Dr. Rotraud Acker

Für hohes Engagement im Ehrenamt

+
Erhielt die Bundesverdienstmedaille: Dr. Rotraud Acker aus Grafing.

Es ist für Landrat Robert Niedergesäß eine höchst angenehme Pflicht im Namen des Bundespräsidenten Joachim Gauck die Bundesverdienstmedaille an Dr. Rotraud Acker überreichen.

Grafing/Schloss Zinneberg – Im würdigen Rahmen von Schloss Zinneberg fand die kleine Feierstunde statt, in der Landrat Niedergesäß das große auf hoher Fachkompetenz basierende ehrenamtliche Engagement von Dr. Acker lobte.Acker hatte sich seit 1994 in leitender Position mit dem damaligen Heimatmuseum der Stadt Grafing befasst. Das heutige Museum der Stadt Grafing ist nicht nur ein Ort vieler historischer Exponate, sondern auch ein Zentrum für Bürger geworden, die großes Interesse an der Geschichte der Stadt, sowie an Ausstellungen zu historischen Personen und Entwicklungen haben. Niedergesäß lobte die promovierte Volkskundlerin für ihre gute Zusammenarbeit mit den örtlichen Bildungseinrichtungen, ebenso für ihre traditionelle Kulturpflege. Gewissenhaft und zeitaufwendig hat sie über 100 Ausstellungen vorbereitet und durchgeführt. Mit hoher Sachkompetenz, enormen Zeitaufwand und unter Zurückstellung ihrer eigenen Interessen habe sie sich in herausragender Art und Weise um die Belange des Museums der Stadt Grafing gekümmert, betonte Landrat Niedergesäß. ar

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
7-Tage-Inzidenz im Landkreis Ebersberg bei 99,5
7-Tage-Inzidenz im Landkreis Ebersberg bei 99,5
Stiftung Eliteförderung vergibt Preise
Stiftung Eliteförderung vergibt Preise

Kommentare