Informationen zum Impfschutz

Grafing sucht den Impfpass

+

Wissen Sie, wo Ihr Impfpass ist? Mit der Aktion "Grafing sucht den Impfpass" möchte die Hofer´sche Apotheke motivieren, sich mit dem Thema Impfungen auseinanderzusetzen. 

Garfing - Wer kennt die Situation nicht: Man holt sich beim Sport, im Haushalt oder beim Spielen eine Verletzung mit offener Wunde. Beim Arzt kommt die unausweichliche Frage: „Haben Sie Ihren Impfausweis dabei?“ Den Impfausweis …? Man hat ihn nicht dabei und, was das eigentliche Problem ist: man kann sich weder erinnern, wo er sein könnte, noch kann man die Frage beantworten, ob der Impfschutz für Tetanus noch ausreichend ist.

Die Hofer’sche Apotheke möchte mit der Aktion „Grafing sucht den Impfpass“ Menschen motivieren, sich aktuell mit dem Thema „Impfungen“ auseinanderzusetzen: Ist mein Kind ausreichend geschützt? Ist ein begonnener Impfschutz vollständig? Sind Auffrischungen nötig? Welche Impfungen empfiehlt das Bundesministerium? Welche Konsequenz hat das Präventionsgesetz für den Einzelnen und für alle Akteure im Gesundheitswesen? Nicht zuletzt geht es der Initiatorin Sigrid Weinand-Hofer darum, Vorbehalte gegen Impfungen aufzugreifen, ernst zu nehmen und Sicherheit und Entscheidungshilfen zu geben.

  • Impfpass-Check vom 9. Februar bis 9. März 2017 in der Hofer’schen Apotheke: Bringen Sie uns Ihren Impfpass. Die Hofer’sche Apotheke prüft ihn und berät Sie zur Auffrischung und zu fehlenden Impfungen.
  • Vortragsabend zum Thema „Impfen – Schutz fürs Leben von 0-99“ Termin: Dienstag, 21.2.2017, 19 Uhr (im Gemeinschaftsraum des Seniorenhauses Grafing) Referenten: Dr. Büchner (Leiter Ebersberger Gesundheitsamt), Dr. Valentin (Kinderarzt)

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Mozart in der Schule
Mozart in der Schule
Kies aus der Region ist gefragt
Kies aus der Region ist gefragt
Das Mekka für Bayerischen Beachvolleyball ruft
Das Mekka für Bayerischen Beachvolleyball ruft
Zehn Jahre LaBrassBanda
Zehn Jahre LaBrassBanda

Kommentare