1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Jazz-Opus in der Stadtbücherei

Erstellt:

Kommentare

Charles Mingus Ensemble Stadbücherei Grafing
Das elfköpfige „Charles Mingus“-Ensemble unter Leitung von Martin Zenker bietet ein einzigartiges Jazz-Erlebnis in Grafing. © privat

Jazz-Grafing präsentiert das junge „Charles Mingus“-Ensemble im Live-Konzert

Grafing – Im November 2011 rief die UNESCO den „Internationaler Tag des Jazz“ aus, um die Bedeutung des Jazz hervorzuheben.
Zum fünften Mal wird Jazz-Grafing heuer am „Internationaler Tag des Jazz“ mit dem Thema „100 Jahre Charles Mingus“ sich beteiligen. Als Komponist und als ein Pionier der Kontrabass-Technik hatte Mingus den Jazz geprägt und galt als einer der fähigsten Spieler dieses Instruments.

Zu einer der international geschätzten deutschen Jazz-Hochburgen hat sich der Landkreis Ebersberg entwickelt. „Und es liegt nahe, dass man dabei auf den ausgezeichneten und bewährten Profi-Jazzer des Landkreises und der gesamten Welt Martin Zenker zurückgreift“, erklärte Frank Haschler von Jazz-Grafing. Mit Martín Zenkers „Charles Mingus“ Ensemble, ein Ensemble der Münchner Hochschule für Theater und Musik (HMTM), wird das Opus ‘The Black Saint and The Sinner Lady’ in der Grafinger Stadtbücherei am 30. April um 20 Uhr aufgeführt. Das Opus stellt für alle Beteiligten eine große Herausforderung dar. Da es keinerlei Notenmaterial gab, wurden für dieses Projekt sämtliche Stimmen von den vorliegenden Aufnahmen transkribiert, eingerichtet und teilweise neu arrangiert. ar

Auch interessant

Kommentare