Neues vom EHC Klostersee

EHC Klostersee: Bobby Wren skort weiter

+
Der Kanadier Bob Wren

Der Kanadier Bob Wren wird weiterhin eine Kontingentstelle beim EHC Klostersee belegen.

Grafing – Gehofft hatte man beim EHC Klostersee, in den zurückliegenden Wochen haben sich die Anzeichen bereits verdichtet, jetzt ist klar: Stürmer Bobby Wren wird auch in der kommenden Saison in das rot-weiße EHC-Trikot des Grafinger Eishockey-Bayernligisten schlüpfen. 

Trainer Dominik Quinlan hatte bereits nach dem vorzeitigen Abbruch der letzten Spielrunde aufgrund der Corona-Pandemie verkündet gehabt: „Es liegt ausschließlich an ihm. Wenn Bobby noch eine Saison dranhängen will, ist er gesetzt. Ansonsten freuen wir uns, ihn als sportliches Vorbild und auch ansonsten tolle Persönlichkeit als Nachwuchstrainer oder in anderer Funktion im Klub zu haben.“ 

Vor einigen Tagen konnten die Klubverantwortlichen nun vermelden, dass der inzwischen 45 Jahre alte kanadische Mittelstürmer seine eindrucksvolle Eishockey-Laufbahn noch nicht beenden und seine damit vierte Spielrunde beim EHC mitmachen wird. „Ich fühle mich absolut fit und dazu sehr wohl hier in Grafing“, sagt Wren selbst, der außerdem schon seit dem letzten Jahr im Klosterseer Talentschuppen sein Können und Wissen an den Nachwuchs weitergibt. 

Aktiv wird der Offensivspieler nach bislang 97 Pflichtspielen mit 64 Toren und 95 Vorlagen damit die 100er-Marke nehmen, sollte die Corona-Krise denn eine – notfalls verkürzte – Bayernliga-Saison 2020/21 zulassen. Wren wird damit weiterhin eine Kontingentstelle beim EHC belegen. Was die zweite betrifft, die man anders als im Vorjahr belegen will, sind die Klosterseer derzeit noch am Sondieren des Marktes. tim

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Vaterstetten will Sicherheitswacht
Vaterstetten will Sicherheitswacht
Lamm auf Weide in Glonn enthauptet
Lamm auf Weide in Glonn enthauptet
Urlaub Dahoam
Urlaub Dahoam
Baldhamer Post öffnet wieder!
Baldhamer Post öffnet wieder!

Kommentare