Aktive kleine Strolche

Kindergarten Kleine Strolche lädt zum Infoabend

+
Verbringen viel Zeit an der frischen Luft: Die Kinder der Elterninitiative Kleine Strolche.

Der Kindergarten und die Elterninitiative „Die Kleinen Strolche“ stellt sich vor - Infoabend am 16. Januar um 20 Uhr in Grafing

Grafing – In der Kindergartengruppe der Elterninitiative „Die Kleinen Strolche“ in Grafing werden bis zu 15 Kinder im Alter von zwei bis sieben Jahren betreut. Zu den festen Programmpunkten der Einrichtung gehören der spielerische Englischunterricht, musikalische Früherziehung und jährlich vier bis sechs Waldwochen. Dabei wirken die Eltern bei der Gestaltung des Kindergartens aktiv mit. Um sich ein Bild von der Einrichtung machen zu können, eignet sich am besten ein kleiner Rückblick des Jahres 2018: Das neue Jahr beginnt bei den Kleinen Strolchen immer mit einem spannenden Thema. 

Im Januar 2018 wurde das Projektthema „heimische Tiere“ angeboten. Im Frühjahr freuten sich dann alle auf die erste Waldwoche: Endlich zum Spielen im in den Wald. Jeder Tag hatte ein anderes Ziel, wobei auch die Kinder immer wieder neu befragt werden, welche der vielen ihnen bekannten Orte sie heute besuchen wollen. 

Bis in den späten Sommer hinein stand dann das Thema Bewegung und Spiel auf dem Programm: Ballspiele, Frisbee und Turnen, aber auch Spiel und Spaß in Form von Kreis- und Bewegungsspielen und natürlich freier Spielzeit wurden angeboten. In den Sommerwaldwochen ging es dann drei Wochen lang täglich in den Wald, auf Spielplätze, mal an einen See oder in den Tierpark. Im Wald wurden Kräuter gesammelt und im großen Außengelände des Kindergartens Löwenzahn, Blutpflaumen und Holunder geerntet. Im November erfreuten die Erzieherinnen alle mit einem ganz besonderem Lichtfest zu Sankt Martin. In der Vorweihnachtszeit trafen die Kleinen Strolche dann noch den Nikolaus höchstpersönlich - mitten im Wald, nahe der Mariensäule. Ausführliche Informationen erhalten Interessierte unter www.die-kleinen-strolche-grafing.de oder beim Infoabend am 16. Januar ab 20 Uhr. Um telefonische Anmeldung unter Telefon (0 80 92) 8 49 38 wird gebeten. red

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Diese Heimtiere suchen ein neues Zuhause
Diese Heimtiere suchen ein neues Zuhause
Museum Wald und Umwelt Ebersberg ist energetisch autark
Museum Wald und Umwelt Ebersberg ist energetisch autark
Atelierdiagonale im Landkreis Ebersberg
Atelierdiagonale im Landkreis Ebersberg
Mache am Strand eine gute Figur und ziehe neidische Blicke auf dich
Mache am Strand eine gute Figur und ziehe neidische Blicke auf dich

Kommentare