Osterhasenbesuch in der Kreisklinik Ebersberg

Ein Kofferraum voller Schokoladen-Osterhasen für Ebersberger Klinikpersonal

+
Tamara Berbuir und Michael Nerreter (rechts) vom Kinderschutzbund Ebersberg übergeben Klinik-Geschäftsführer Stefan Huber 300 Schokoladen-Osterhasen als Dank an die Mitarbeiter.

Kinderschutzbund Ebersberg dankt Klinikmitarbeitern für herausragendes Corona-Engagement

Ebersberg - Mit einem Kofferraum voller Schokoladen-Osterhasen haben Michael Nerreter und Tamara Berbuir vom Kinderschutzbund-Kreisverband Ebersberg am Mittwoch die Kreisklinik Ebersberg besucht und die süße Spende an Geschäftsführer Stefan Huber für die Klinikmitarbeiter übergeben. 

"Wir als Kinderschutzbund bedanken uns im Namen aller Familien für den Einsatz in der Klinik", so der 1. Vorstand Nerreter. "Wir hoffen, den Teams, die auch an Ostern ohne Pause für unsere Bevölkerung tätig sind, damit stellvertretend für alle in dieser schwierigen Zeit eine kleine Freude machen zu können."

Klinikchef Huber, der sich zwischen Corona-Meetings persönlich Zeit für ein kurzes Treffen vor dem Haupteingang genommen hatte, bedankte sich für die Geste der Wertschätzung und Verbundenheit, sie sei eine wichtige Motivation für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrem herausragenden Engagement zur Bewältigung der Corona-Krise.

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bemerkenswerte Führung in St. Johannes Baptist in Glonn
Bemerkenswerte Führung in St. Johannes Baptist in Glonn

Kommentare