Neues vom Kinderschutzbund

Infoabend für Familienpaten im Landkreis Ebersberg

+
Familienpaten können helfen, wenn Familien in einer Krisensituation sind

Kinderbetreuung, Hausaufgabenhilfe oder Arztbesuche. Familienpaten leisten wertvolle Arbeit. Am 6. November findet ein Infoabend statt

Landkreis – „Familienpaten für den Kinderschutzbund gesucht“, das ist der Anlass eines Infoabends am Mittwoch, 6. November, im Bürgerzentrum Vaterstetten, den das Kreisjugendamt Ebersberg und der Kinderschutzbund Ebersberg gemeinsam anbieten. 

„Jede Familie kennt Zeiten, in denen einfach alles zu viel wird. Unterstützung von außen ist dann hilfreich. Ehrenamtliche Familienpaten vom Kinderschutzbund Ebersberg stehen Familien zur Seite. Sie entlasten für eine gewisse Zeit bei alltäglichen Aufgaben wie Kinderbetreuung, Hausaufgabenhilfe oder bei Behördengängen, Arztbesuchen und ähnlichem“, heißt es in der Ankündigung zu der Veranstaltung. Zur Bewältigung der anstehenden Einsätze im ganzen Landkreis Ebersberg benötigt der Kinderschutzbund weitere ehrenamtliche Familienpaten. Wer sich hier engagieren möchte, sollte ca. zwei Stunden in der Woche zuverlässig Zeit haben und Lust, sich emotional und aktiv auf das lebendige Miteinander einer Familie einzulassen.

Außerdem sollte man tolerant sein und den respektvollen Umgang miteinander schätzen. Idealerweise bringen die neuen Familienpaten viel Erfahrung, Kompetenz und Geduld aus ihrem eigenen Familienleben mit. Beim Info-Abend erhalten Interessenten ausführliche Informationen über Einsatzmöglichkeiten, Ausbildung und Begleitung der Patenschaft. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Das Bürgerzentrum Vaterstetten, OHA-Vaterstetten befindet sich am Hans-Luft-Weg 2. Bei Fragen kann man sich an Janne Poelz unter fampa@kinderschutzbund-ebersberg.de oder telefonisch mit der Nummer (0 80 92) 30 09 100 wenden. Auch auf der Homepage des Kinderschutzbundes gibt es Infos unter www.kinderschutzbund-ebersberg.de. red

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Christian Schächer will der Nachfolger von Bürgermeister Alois Hofstetter werden
Christian Schächer will der Nachfolger von Bürgermeister Alois Hofstetter werden
Die Glonner Trachtler spielen wieder
Die Glonner Trachtler spielen wieder
Die Gretchenfrage: Nachverdichtung, aber wie?
Die Gretchenfrage: Nachverdichtung, aber wie?
„The Best of Fotoclub Vaterstetten“
„The Best of Fotoclub Vaterstetten“

Kommentare