Klimastreik

Globaler Klimastreik – auch in Grafing

+
Sie gehen wieder auf die Straße – bereits zum 4. Mal in diesem Jahr: Die Friday for Future-Aktivisten aus Grafing

Im Rahmen des globalen Klimastreiks am Freitag, 29. November, findet auch in Grafing eine Demonstration statt. Treffpunkt ist um 13 Uhr im Stadtpark

Grafing – Es ist die vierte von Fridays for Future Grafing initiierte Aktion seit Mai 2019.  Das Besondere dieses Mal ist, dass die Veranstaltung unter dem Motto Verpackung und Müllvermeidung steht. Ein Thema, das Politik, Industrie, Einzelhandel, aber auch jeden ganz persönlich betrifft – besonders jetzt in der Vorweihnachtszeit. Mit der App „replace plastic“ des Vereins Küste gegen Plastik besteht direkt im Anschluss an die Demo die Möglichkeit, gemeinsam auszuschwärmen, Produkte zu scannen und so Herstellern, die Plastik in Umlauf bringen, direkt Feedback zur Verpackung zu liefern. „Das Erdölprodukt Plastik ist als Müll in unserer Nahrungskette ein wachsendes Problem, aber auch andere Materialien, die schiere Menge, sowie der Ressourcenverbrauch sind katastrophal“, heißt es in der Pressemitteilung zur Demonstration. 

Es geht darum, über das Thema Müll zu informieren, zu alarmieren, aber auch Alternativen aufzuzeigen und als Plattform für existierende, regionale Initiativen zu funktionieren. Dabei sein werden unter anderem: Grafing goes Green vom – zukünftig – Max Mannheimer Gymnasium Grafing, der Bund Naturschutz, der Talentetausch – Region Grafing, die unverpackt/plastikfrei Gruppe der Transition Town Initiative Grafing, der Plastikmüllpirat Falk Skeide und der unverpackt Laden „DEINE alternative eG“ aus Zorneding und viele mehr. Wir freuen uns darauf, gemeinschaftlich für das Leben auf unserer Welt einzutreten“, so die Initiatoren. Wer sich engagieren möchten, kann sich gerne per E-Mail bei der Grafinger FFF-Gruppe, unter grafingfff@gmail.com, melden.red

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Perchten sind unterwegs
Die Perchten sind unterwegs
Rauchwolken über Ebersberg
Rauchwolken über Ebersberg
Katharinas Ghana-Tagebuch
Katharinas Ghana-Tagebuch
Steinhöring: Robert Wagner kandidiert als Bürgermeister
Steinhöring: Robert Wagner kandidiert als Bürgermeister

Kommentare