Spielplan für den EHC Klostersee in der Verzahnungsrunde Bayernliga / Oberliga Süd 2018/19

Der EHC Klostersee hat den Klassenerhalt geschafft

+
Spielszene aus dem Hauptrunden-Spiel des EHC Klostersee bei den Königsbrunner Pinguinen, auf die man auch in der Verzahnungsrunde treffen wird.

Mit der Platzierung unter den besten acht Mannschaften der Bayernliga haben die Grafinger den Klassenerhalt in der vierthöchsten Spielklasse schon mal sicher in der Tasche.

Grafing – Der EHC Klostersee hat sein erstes und damit wichtigstes Saisonziel erreicht. Die Hauptrunde schlossen die Rot-Weißen auf eigenem Eis mit einem 4:3-Sieg gegen die Passau Black Hawks ab. „Jetzt können wir in der sportlich interessanten und sehr attraktiven Verzahnungsrunde schauen, was noch möglich ist“, blickte Trainer Dominik Quinlan bereits nach vorne. 

Zu den besten acht Bayernligisten gesellen sich mit den Waldkraiburger Löwen und dem SC Riessersee die zwei Süd-Oberligisten auf den Abschlussrängen elf und zwölf. Wobei die Garmischer diese Endplatzierung nicht sportlich erreichten. Der SCR mischte sogar in der Spitzengruppe mit, war aber wegen des finanziellen Crashs im vergangenen Zweitliga-Jahr gnädigerweise in der Oberliga Süd aufgenommen worden. Mit der Vorgabe, nicht an der Meisterrunde teilnehmen zu dürfen. 

Bereits zum Auftakt der Verzahnungsrunde haben es die Klosterseer mit einem klassenhöheren Gegner zu tun. Am Freitagabend (20 Uhr) gastieren die Waldkraiburger Löwen im Grafinger Eisstadion. Sichern können sich die rot-weißen Fans da am Fanklub-Standl bereits ihr Mitfahrticket für das Auswärtsspiel eine Woche später beim SC Riessersee in Garmisch (Freitag, 18. Januar). Am Sonntag geht´s für die EHCler zunächst zu den Peißenberger Eishacklern (Spielbeginn 17 Uhr). 

Der Spielplan für den EHC Klostersee in der Verzahnungsrunde Bayernliga / Oberliga Süd 2018/19: 

Freitag, 11. Januar (20 Uhr) EHC Klostersee – EHC Löwen Waldkraiburg; Sonntag, 13. Januar (17 Uhr) TSV Peißenberg Eishackler – EHC Klostersee; Freitag, 18. Januar (20 Uhr) SC Riessersee – EHC Klostersee; Sonntag, 20. Januar (17.30 Uhr) EHC Klostersee – EC Bad Kissinger Wölfe; Freitag, 25. Januar (19.30 Uhr) EV Füssen – EHC Klostersee; Sonntag, 27. Januar (17.30 Uhr) EHC Klostersee – TEV Miesbach; Freitag, 1. Februar (20 Uhr) EHC Klostersee – TSV Erding Gladiators; Sonntag, 3. Februar (18 Uhr) EHC Königsbrunn Pinguine – EHC Klostersee; Freitag, 8. Februar (20 Uhr) HC Landsberg Riverkings – EHC Klostersee; Sonntag, 10. Februar (17.30 Uhr) EHC Klostersee – HC Landsberg Riverkings; Freitag, 15. Februar (20 Uhr) EHC Klostersee – TSV Peißenberg Eishackler; Sonntag, 17. Februar (17.15 Uhr) EHC Löwen Waldkraiburg – EHC Klostersee; Freitag, 22. Februar (20 Uhr) SC Riessersee – EHC Klostersee; Sonntag, 24. Februar (18 Uhr) EC Bad Kissinger Wölfe – EHC Klostersee; Freitag, 1. März (20 Uhr) EHC Klostersee – EV Füssen; Sonntag, 3. März (18 Uhr) TEV Miesbach – EHC Klostersee; Freitag, 8. März (20 Uhr) EHC Klostersee – EHC Königsbrunn Pinguine; Sonntag, 10. März (18 Uhr) TSV Erding Gladiators – EHC Klostersee. tim

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Neujahrsempfang 2019 in Vaterstetten
Neujahrsempfang 2019 in Vaterstetten
Erleichterung für Maibaumtransporte
Erleichterung für Maibaumtransporte
Platzmangel beim Zornedinger Neujahrsempfang 2019
Platzmangel beim Zornedinger Neujahrsempfang 2019
Perschtenbund Soj Kirchseeon spendet 12.500 Euro an das Projekt Maskeum
Perschtenbund Soj Kirchseeon spendet 12.500 Euro an das Projekt Maskeum

Kommentare