Markt verlegt auf den Volksfestplatz

Künstlermarkt in Ebersberg

Selbstgebastelte Enten aus Holz
+
Der Hobby- und Künstlermarkt findet statt – allerdings in Ebersberg

Der Plieninger Künstlermarkt findet am kommenden Wochenende am Volksfestplatz in Ebersberg statt

Ebersberg – Es sollte ein ganzes Haus voller kreativer Herbst- und Weihnachtsideen werden. Mitte/Ende Oktober findet seit über 10 Jahren der Hobby-, Künstler- und Ideenmarkt in Pliening statt (sowie am Sonntag nach Fasching als Ostermarkt). Ein Anruf aus dem Rathaus Pliening verkündete nun kurzfristig dem Veranstalterehepaar Werner und Ramona Bigl die traurige Nachricht: „Der Hobby-, Künstler- und Ideenmarkt am 18. Oktober im Bürgerhaus Pliening kann nicht stattfinden!“ Die Verwaltung sehe keinerlei Möglichkeit aufgrund der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Diese sehe aktuell vor, keine Veranstaltungen bzw. Märkte in Innenräumen stattfinden zu lassen. Da das Veranstalterehepaar, dass schon sehr viel Zeit und Geld in die geplante Veranstaltung gesteckt hat, wollte es das Ehepaar es dabei nicht belassen. Viele Aussteller und vor allem Besucher hatten sich bereits darauf gefreut.

„Und nach der eh langen kreativen Pause wäre eine komplette Absage keine Option, so Ramona Bigl. Daher freue sie sich sehr, nun kurzerhand verkünden zu können, dass es am 18. Oktober sehr wohl einen Markt geben würde, wenn auch nicht in Pliening, dafür aber in Ebersberg auf dem Volksfestplatz. Der weitläufige Markt sei der aktuellen Situation angepasst und ein Marktbesuch im Außenbereich wäre auch aktuell mit mehr Freude und Spaß verbunden. Auch wenn die Vorgaben im Außenbereich etwas lockerer sind, legt man dennoch Wert auf höchste Vorsicht. So wurde auch für diesen Markt ein umfangreiches Schutz –und Hygienekonzept erarbeitet welche den Mindestabstand und die Maskenpflicht als oberstes Gebot sieht. Die Stände stehen in einem angenehmen Abstand voneinander, die Wege sind breit und auch sonst wird klar, dass einem angenehmen „Marktspaziergang“ nichts im Wege steht. Der Eintritt zum Markt ist frei, wenn auch aktuell Märkte nur mit erhöhten Ausgaben sowie viel zusätzlichem Personal möglich sind.

Die Veranstalterin würde sich gerade deshalb sehr freuen, wenn die vielen Stamm-Besucher den Weg nach Ebersberg finden und dort die schon lang ersehnte „Markt-Luft schnuppern“. Für ausführliche Informationen, auch was die Teilnahme noch kurzfristig betrifft, steht das Hobbyevent-Team unter Tel. (0 89) 5 02 88 09 oder (0 176) 20 16 02 72 oder per Email an info@hobbyevent.de- Ramona Bigl

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Erweitertes Testangebot im Landkreis Ebersberg
Erweitertes Testangebot im Landkreis Ebersberg
30 Jahre Fotografie und Lichtbildwerkstatt Christian Endt
30 Jahre Fotografie und Lichtbildwerkstatt Christian Endt

Kommentare