Musik für Nepal

Charity-Konzert in Ebersberg

+
Die aktuelle Ausstellung im Kunstverein

Musik für Nepal am 6. Dezember im Kunstverein Ebersberg

Ebersberg – Neben Kunstausstellungen werden beim Ebersberger Kunstverein immer wieder auch kleine Konzerte veranstaltet. Am Freitag, 6. Dezember lädt man zu einem Singer-Songwriter-Konzert, wie Projektleiterin Martina Brenner erzählt. Zum zweiten Mal findet ein Charity-Konzert statt, zugunsten des #Feed5000 Schulküchen-Projekts in Nepal. Gestaltet wird der Abend von Münchener Musiker, die es sich in Zusammenarbeit mit der Non Profit Organisation KarmaFlights.org zur Aufgabe gemacht haben, Konzerte für Kinder in Not zu spielen. Die Musiker verzichten komplett auf Gage, freuen sich – bei freiem Eintritt – jedoch über Spenden, die zu 100 Prozent den Kindern zugutekommen. 

Zu erleben sind unter anderem die Ground Swimmer - das sind ein paar Jungs aus der Nachbarschaft, die aufrichtig daran glauben, dass ein guter Rocksong die Welt verändern kann. Ganz ohne Schnörkel und ohne Pathos. Mit energiegeladenen Blues-Rock, berührenden, leiseren Songs oder tanzbarem Folk sorgen die beiden Sänger und Gitarristen der normalerweise vierköpfigen Band schon lange für Furore auf den deutschen Bühnen. 

Auf der Wohnzimmerbühne spielen Oliver und André als Duo Akustikversionen ihrer treibenden Songs, die auch von Pearl Jam oder Fury in the Slaughterhouse sein könnten. Man würde sich auch nicht wundern, die Jungs schon bald auf den ganz großen Bühnen dieses Landes zu sehen. Im Anschluss präsentiert Flonoton reimintensive deutsche Texte, die viel Melancholie aber auch Humor beinhalten. Sein eigener Stil passt schwer in eine Schublade, und darauf darf er stolz sein. Die musikalische Bandbreite erstreckt sich von sanften Balladen bis hin zu Pseudo-Rap. Dabei dreht es sich um Liebe, Herzschmerz, Leben, Tod und so allerhand dazwischen. 

Die Musiker werden ab und an von Saskia mit ihrer Geige begleitet. Mit ihrem intuitiven Gespür liebt es die Frau, die Songs ihrer Mitmusiker zu veredeln. Als eine der Initiatoren des Hilfsprojekts Feed5000 wird sie an dem Abend mehr über das Projekt erzählen. Beginn in der Alten Brennerei ist um 20 Uhr. Zu sehen ist dort auch die diesjährige Mitgliederausstellung des Kunstvereins. Kees

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Sie schreiben Geschichte
Sie schreiben Geschichte
Netzstörung der Deutschen Telekom in Steinhöring
Netzstörung der Deutschen Telekom in Steinhöring
Fotoausstellung im Café Wunderbar in Steinhöring
Fotoausstellung im Café Wunderbar in Steinhöring
Ein Fest für Genießer
Ein Fest für Genießer

Kommentare