Zwei E-Ladesäulen geplant

Kirchseeon lädt auf

Bahnhof Kirchseeon mit Parkplätzen
+
Am Bahnhof soll eine der zwei E-Ladesäulen in Kirchseeon stehen.

Im Januar 2022 sollen in Kirchseeon die ersten E-Ladesäulen in Betrieb gehen. Wirtschaftlich wird das Projekt wohl kaum sein

Kirchseeon – Ein kostspieliges und wirtschaftlich unrentables Projekt will Kirchseeon der Energiewende zuliebe vorantreiben: E-Ladesäulen im Gemeindegebiet.

Im Marktgemeinderat erläuterte dazu die Klimaschutzmanagerin Melanie Fuchs, dass es zunächst zwei solcher Einheiten geben soll. Ursprünglich waren beide am Bahnhohfsparkplatz vorgesehen. Doch Beratungen hierzu ergaben, dass eine Entkoppelung sinnvoller sei, um den Zugang für die Bevölkerung zu erweitern: Folglich wird es eine Säule in Eglharting, nahe dem dortigen Schnellimbissrstaurant geben und eine eben am Bahnhof.

Eine gewichtige Rolle spielte hierbei laut Fuchs auch die angespannte Parkplatzsituation am Bahnhof, die nicht durch eine zweite Ladesäule mit vier Dauerparkern verschlimmert werden sollte.

Bezüglich der Standorte hatte man sich mit dem örtlichen Arbeitskreis Energiewende abgestimmt. Für die Errichtung der Anlagen gibt es einen Förderbescheid von „Bayern Innovativ“. Voraussetzung für diese Förderun sei ein Betrieb von mindestens sechs Jahren, so Fuchs. Zudem müssen die Ladesäulen ausschließlich mit Ökostrom gespeist werden.

Das Projekt wird abzüglich Fördergeldern in Höhe von gut 8.000 Euro um die 25.200 Euro kosten. Zwar ist dies weniger als die ursprünglich veranschlagten 40.000 Euro für derlei Maßnahmen in 2021, doch der Wermutstropfen dabei: Von Wirtschaftlichkeit kann laut Bürgermeister Jan Paeplow noch keine Rede sein, wie er auf Nachfrage von FDP-Rätin Susanne Markmiller erklärte: „Diesen Betrag werden wir nie wieder reinholen, aber einer muss ja mal anfangen.“ Mitte Januar sollen die Säulen stehen, dann heißt es: „Ozapft´werd!“osw

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Ebersberg
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Orientierungshilfe im Arbeitsleben
Ebersberg
Orientierungshilfe im Arbeitsleben
Orientierungshilfe im Arbeitsleben
KraussMaffei zieht nach Parsdorf - Grundsteinlegung
Ebersberg
KraussMaffei zieht nach Parsdorf - Grundsteinlegung
KraussMaffei zieht nach Parsdorf - Grundsteinlegung
Servus, Herr Vidovic
Ebersberg
Servus, Herr Vidovic
Servus, Herr Vidovic

Kommentare