Lebendkicker 2019

5 Jahre Grafinger Lebendkickermeisterschaft

+
Vorne v.l.: Florian Kraißer, Jürgen Daser, Horatio Husain (Kostbar), Martin Gruber (REWE Gruber), Fabian Keller und Tim Geissler. Hinten v.l.: Quirin Kreitmaier, Jakob Oswald, Mathias Stockinger und Florian Sauer.

Rewe Martin Gruber und der TSV Grafing laden am 4. August zur 5. Grafinger Lebendkickermeisterschaft

Grafing – Die Hitze flimmert auf dem Asphalt des Parkplatzes am REWE Markt in Grafing. Im Bermudadreieck zwischen der Drogerie Rossmann, dem Rewe Markt von Martin Gruber und dem Friseurladen VA Hair & Makeup malträtieren Sportfreunde aller Altersklassen die Schienbeine ihres Gegenübers. Das ist zwar nicht die Regel, aber oft unumgänglich, um beim Lebendkicker nach dem heißbegehrten Titel greifen zu können. Innerhalb des aufblasbaren Feldes wird mit einem Schaumstoffball, dessen Flugeigenschaften unberechenbar sind, versucht ein Tor zu erzielen. 

Pro Mannschaft stehen dabei ein Torhüter und 5 Feldspieler auf dem Platz und müssen ihre Hände durch Schlaufen an den angebrachten Stangen führen. Wie beim Tischkicker schränkt das die Bewegungsfreiheit nicht unwesentlich ein und führt zu lustigen, turbulenten und oft spannenden Szenen die man an einem Sonntag Nachmittag auf einem Supermarktparkplatz in der Regel nicht so erwartet hätte.Die Herren der Fußballabteilung des TSV Grafing etablierten mit der Lebendkickermeisterschaft ein Event in Grafing, das noch immer so völlig anders und erfrischend neu daher kommt. Entstanden aus einer internen Vatertagsaktivität für die Väter des TSV Grafing Fußball und alle die es noch werden wollen, kam man auf die grandiose Idee mit dem ortsansässigen Geschäftsmann und REWE Markt Inhaber Martin Gruber zusammenzuarbeiten. 

Es entstand ein Event das von Beginn an seine Unterstützung in allen Bereichen fand und eine Kooperation zwischen REWE Martin Gruber und dem TSV Grafing Fußball begründete. Für dieses Jahr sind bereits 20 Mannschaften angemeldet, um im Turniermodus den Wanderpokal auszufechten. Dabei trifft man auf alte Bekannte der Hobbyfußballszene Grafings wie der FC Dobel e.V. (Einmal Pokalsieger) oder Grafing United (Zweimal Pokalsieger), sowie andere Vereine aus der Bärenstadt, wie der EHC Klostersee (Einmal Pokalsieger) oder der Freiwilligen Feuerwehr Grafing, die ebenso wie die teilnehmenden CSU Mitglieder noch auf einen ersten Pokalsieg warten müssen.  

Die Besucher werden von einem Duft von frisch Gegrilltem und Steckerlfisch empfangen, während die Kommentatoren Felix Richter und Tim Geissler jede Aktion, jedes Spiel und alles Nennenswerte auf und neben dem Platz leidenschaftlich, humorvoll und ausdauernd kommentieren. Die Getränkeversorgung reicht von Wasser, Limo, Bier und Wein bis hin zu sommerlich Gespritztem und lässt dabei keine Wünsche offen. Die Hüpfburg wird in der Regel von den kleinsten Grafingern belagert und wenn die Hitze es erfordert wird auf die Schnelle ein Pool und Wassersprinkler von der Freiwilligen Feuerwehr organisiert. 
Am Sonntag, 4. August findet das 5-jährige Jubiläum der Grafinger Lebendkickermeisterschaft statt. red

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Diese Heimtiere suchen ein neues Zuhause
Diese Heimtiere suchen ein neues Zuhause
Museum Wald und Umwelt Ebersberg ist energetisch autark
Museum Wald und Umwelt Ebersberg ist energetisch autark
Atelierdiagonale im Landkreis Ebersberg
Atelierdiagonale im Landkreis Ebersberg
Gockelwettkrähen in Aßling
Gockelwettkrähen in Aßling

Kommentare