Corona

Lockerungen für den Landkreis Ebersberg

Übersicht Corona Regeln
+
Übersicht der Regelungen im Landkreis Ebersberg

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Ebersberg bei 54,90 - neue Regelung für Sport im Landkreis Ebersberg - Außengastronomie darf ab morgen öffnen

Landkreis Ebersberg - Am Mittwoch, 19. Mai , Stand 8 Uhr sind im Landkreis 13 Neuinfektionen mit Corona gemeldet. Eine Woche zuvor sind im Vergleich zum damaligen Vortag 42 neue Infektionsfälle aufgetreten. Insgesamt sind aktuell 214 Menschen aus dem Landkreis Ebersberg positiv auf Corona getestet. Bisher wurden hier 6.225 Bürgerinnen und Bürger nachweislich positiv mit einem PCR-Test getestet. 5.835 gelten als geheilt, 176 sind leider verstorben. 339 Landkreisbewohner sind derzeit in Quarantäne, weil sie entsprechenden Kontakt zu einer infizierten Person hatten. Dem Gesundheitsamt wurde ein weiterer Todesfall in Zusammenhang mit einer Corona-Infizierung gemeldet. Genauere Informationen liegen derzeit noch nicht vor.

Der Wert für die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis Ebersberg laut RKI Dashboard zum Stand 19. Mai 2021, 0 Uhr bei 56,4. Auf der Basis der Zahlen des Gesundheitsamtes vom 19. Mai, 8.00 Uhr ergibt sich eine Inzidenz von 54,90. Der Wert gibt an, wie viele Menschen sich bezogen auf 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen neu mit dem Corona-Virus infiziert haben. 57.343 Menschen haben im Landkreis Ebersberg eine Erstimpfung erhalten. 18.386 Impfungen davon haben Hausärzte vorgenommen. 671 wurden in der Kreisklinik geimpft. 7550 der Geimpften sind über achtzig Jahre alt. Bereits zum zweiten Mal geimpft sind 16.104 Landkreisbürgerinnen und –bürger, 6.093 von ihnen sind achtzig Jahre und älter. 1.089 Zweitimpfungen erfolgten in Hausarztpraxen, 578 in der Kreisklinik. Der Landkreis Ebersberg hat jetzt eine Impfquote von 39,85 Prozent. Bereits vollständig geimpft mit Erst- und Zweitimpfung sind 11,19 Prozent der Landkreisbewohner.

Der Landkreis Ebersberg hat eine Allgemeinverfügung bezüglich weiterer Öffnungsschritte erlassen, die ab Donnerstag, 20. Mai 2021, 0.00 Uhr, in Kraft tritt. Hierdurch werden im Einvernehmen mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege Öffnungen in den Bereichen Sport, Außengastronomie, Theater-, Konzert und Opernhäuser sowie Kinos zugelassen: Eine Übersicht über die ab morgen geltenden Regelungen zum Sport im Landkreis ist auf der Grafik zu sehen.

Kindern bis vierzehn soll in Gruppen bis 20 Teilnehmern und mit einem negativen Test Kontaktsport im Freien ermöglicht werden. Als Test gilt ein vor höchstens 24 Stunden vorgenommener und bestätigter POC-Antigentest oder Selbsttest oder ein PCR-Test. Für bis zu 20 Personen über vierzehn Jahren soll mit negativem Test kontaktloser Sport im Freien möglich sein. Der Landkreis hatte im Vorfeld dazu Trainerinnen und Trainern der Sportvereine kostenfreie Schulungen angeboten, in denen sie von medizinischem Personal darin unterwiesen wurden, Selbsttests mit den Kindern sicher durchzuführen. „Endlich gibt es auch wieder eine Perspektive für den Sport, die Fußballer dürfen wieder auf den Platz, wenn auch nur kontaktlos. Ich bin zuversichtlich, dass zusammen mit den Testungen als nächsten Schritt auch wieder Fußballspiele stattfinden werden“, freut sich Landrat Robert Niedergesäß.

Ab Donnerstag kann die Gastronomie im Außenbereich wieder öffnen. Dazu bietet das Landratsamt in Kooperation mit der Marien-Apotheke Ebersberg ein Testkonzept für alle Lokale mit Außenfläche im Landkreis an. Personal aus den Gaststätten wird eine kostenlose Schulung zur Durchführung von Schnelltests angeboten. Damit kann jeder Gast vor einem Besuch in der jeweiligen Lokalität direkt vor Ort getestet werden. Das Ergebnis wird in einer zentralen Software festgehalten. Dafür müssen die Gastwirte einmalig 245 Euro investieren. Die Kunden erhalten das Ergebnis über ihre Mailadresse. Beide Angebote unterstützen die Control Covid Strategie im Landkreis Ebersberg. - Evelyn Schweiger/LRA EBE

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Ebersberg
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Diebische Pflegerin in Zorneding festgenommen
Ebersberg
Diebische Pflegerin in Zorneding festgenommen
Diebische Pflegerin in Zorneding festgenommen
Der Tag, an dem Albaching seine Selbstständigkeit zurück erlangte
Ebersberg
Der Tag, an dem Albaching seine Selbstständigkeit zurück erlangte
Der Tag, an dem Albaching seine Selbstständigkeit zurück erlangte
Gulaim und Jochen Ebenhoch kochen für den Hallo Ebesberg
Ebersberg
Gulaim und Jochen Ebenhoch kochen für den Hallo Ebesberg
Gulaim und Jochen Ebenhoch kochen für den Hallo Ebesberg

Kommentare