+++ VOLKSFEST-MADL 2019 +++

Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019

Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019

Auch 2019 suchen wir zusammen mit unseren Sponsoren und Festwirt Martin Lohmeyer das Ebersberger Volksfest-Madl.
Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019

Hochzeit am Freitag, den 13.

Manfred und Erika Kirchhoff feiern in Baldham ihre Diamantene Hochzeit

+
Manfred und Erika Kirchhoff (vorne) mit Vaterstettens Bürgermeister Georg Reitsberger und Landratsstellvertreter Toni Ried (hinten v. l.).

Hochzeit am Freitag, den 13. Manfred und Erika Kirchhoff feiern in Baldham ihre Diamantene Hochzeit. Gefeiert wird mit über 100 Gästen und zwei Urenkeln

Baldham – „Freitag der 13. ist für mich ein Glückstag“, sagt Manfred Kirchhoff lächelnd. Kein Wunder: An einem Freitag, den 13. hat er seine Frau geheiratet – das war vor 60 Jahren. Und noch heute sagt er: „Sie ist die Liebe meines Lebens.“ 

Manfred weiß noch genau, wo und wann er seine Erika zum ersten Mal gesehen hat: „Das war der 12. Juni 1956 in Zwickau und zwar um 22.20 Uhr“, erzählt er. Manfred, der eigentlich in Hamburg wohnte, war bei einem Freund zu Besuch. Gemeinsam gingen sie zu einer Tanzveranstaltung und da sahen sie eine junge Dame, die beiden gefiel, doch Manfred machte das Rennen: „Beim Tanzen sahen wir uns in die Augen und am nächsten Tag sagte ich zu meinem Vater: Das ist die Frau, die ich heiraten will.“ 

Für Erika änderte Manfred sein Leben: Der junge Mann, der als Kind aus Schlesien geflüchtet war, hatte ursprünglich nach Amerika auswandern wollen. „Auswanderer aus Abenteuerlust“ stand in seinen Papieren. In Hamburg war er hängen geblieben, statt auszuwandern fuhr er zur See. Doch seinen Beruf als Ingenieursassistent auf dem Schiff gab er auf, um sich nicht so lange von Erika trennen zu müssen. Stattdessen machte er an Land Karriere, wurde im Laufe der Jahre ein erfolgreicher Unternehmer, der Versicherungen in Sachen Brandschutz und Brandsanierung beriet. 

Am 13. Februar 1959 heirateten er und Erika in Hamburg, bekamen später zwei Töchter, zogen zunächst nach Bremen und in den 1970er Jahren, als Manfreds Firma nach München expandierte, nach Baldham. Gemeinsam genoss das Paar viele Reisen und Bergtouren, bestieg sogar mehrere Dreiund Viertausender. Mittlerweile ist Erika leider auf den Rollstuhl angewiesen, doch Manfred ließ extra das Haus umbauen: „Für meine Frau mache ich alles“, betont er. Und so wird auch der 60. Hochzeitstag mit über 100 Gästen, darunter auch die drei Enkel und zwei Urenkel, groß gefeiert. se

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Uli Proske kandidiert für das Ebersberger Bürgermeisteramt
Uli Proske kandidiert für das Ebersberger Bürgermeisteramt
Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019
Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019
5 Jahre Grafinger Lebendkickermeisterschaft
5 Jahre Grafinger Lebendkickermeisterschaft
Stadtplanung auf dem Bierdeckel
Stadtplanung auf dem Bierdeckel

Kommentare