Zimmerer-Meisterbetriebe ausgezeichnet

Meister mit Stern

+
Trafen sich kürzlich im Rahmen einer Feierstunde anlässlich der Urkundenübergabe: (v.li.) Verbandspräsident Peter Aicher, Obermeister Richard Stanzel, Franz Brummer, Landrat Robert Niedergesäß, Franz Schechner, Peter Schöpperle, Peter Gröbmayr, Kreishandwerksmeister Johann Schwaiger und Josef Fritz

Meisterhaft: Zimmerer-Meisterbetriebe ausgezeichnet

Landkreis – Das Zimmerer-Handwerk ist nicht nur ein Beruf mit langer Tradition, sondern bereits in der Bibel nachweislich zu finden. Über Jahrtausende deckt er ein Bedürfnis ab: ein Dach über dem Kopf haben. Dies kann einfach sein, kann aber auch individuellen Ansprüchen genügen – und ausgeführt von einem Innungsbetrieb ist es nachhaltig errichtet. 

Einen Meisterbetrieb mit Stern, genauer gesagt mit Sternen, findet man derzeit nur bei den Zimmerei-Betrieben. Sie führen als Meisterbetrieb die Auszeichnungen von „Meisterhaft***“ bis hin zu „Meisterhaft*****“, was darauf hinweist, dass die Mitarbeiter in diesem Betrieb sich regelmäßig auf besonderen Informationsveranstaltungen von Innung und Verband weiter- und fortbilden, um so auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Andere wiederum haben sich in Tagesseminaren auf ein Verfahren oder eine bestimmte Technik spezialisiert. Hierzu informiert der Innungsverband der Zimmerer über Tagesseminare.

Wiederum andere dokumentieren ihre Leistungsfähigkeit oder lassen von unabhängigen Prüfstellen ihre Leistung überwachen. Für all das werden sie von dem Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks entsprechend mit „Meisterhaft ... „ ausgezeichnet. ar

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Diese Heimtiere suchen ein neues Zuhause
Diese Heimtiere suchen ein neues Zuhause
Museum Wald und Umwelt Ebersberg ist energetisch autark
Museum Wald und Umwelt Ebersberg ist energetisch autark
Atelierdiagonale im Landkreis Ebersberg
Atelierdiagonale im Landkreis Ebersberg
Gockelwettkrähen in Aßling
Gockelwettkrähen in Aßling

Kommentare