+++ VOLKSFEST-MADL 2019 +++

Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019

Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019

Auch 2019 suchen wir zusammen mit unseren Sponsoren und Festwirt Martin Lohmeyer das Ebersberger Volksfest-Madl.
Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019

Wundersame Welten

Maja Ott stellt in der Glonntaler Backkultur in Piusheim aus

+

Die Moosacherin Maja Ott stellt ihre Hinterglasmalerei in Piusheim aus

Baiern – Explosiv sind die Farben auf Maja Otts Hinterglasmalerei. Ganze Universen bildet sie ab, Makro- und Mikrokosmos fliesen ineinander über. Die Moosacherin ist bekannt für ihre faszinierende und ausdrucksstarke Hinterglaskunst, weit über den Landkreis hinaus.

Expressiv arbeitet Ott in einer Technik, deren Ursprung im 4. Jahrhundert im italienischen Bresica zu finden ist und sich später in die bayerische Volkskunst wiederfindet, ehe sie von Künstlern des „Blauen Reiters“ a la Gabriele Münter, Wassily Kandinsky und Franz Marc um 1910 aufgegriffen wird. Das Besondere an dieser Art von Malerei: alles muss seitenverkehrt und in umgekehrter Reihenfolge aufgetragen werden – es wird nicht erst grundiert und dann gemalt, sondern umgekehrt, schließlich wird alles von der vorderen Bildseite her angelegt. 

Otts phantastisch imaginäre Landschaften mit ihren prächtigen organischen Formen und wunderbaren Unterwasser- und Pflanzenwelten sind derzeit zu sehen im Café und Restaurant der Glonntaler Backkultur in Piusheim. Noch bis zum 10. April hat man dort die Möglichkeit zu stauen und zu genießen, in der idyllischen Atmosphäre der Biobäckerei versteht sich. 

Infos zu den Öffnungszeiten, sowie weitere Auskünfte erhält man unter der Telefonnummer (0 80 93) 90 25 61 oder per Mail unter info@glonntaler-backkultur.de. Kees

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Uli Proske kandidiert für das Ebersberger Bürgermeisteramt
Uli Proske kandidiert für das Ebersberger Bürgermeisteramt
Zorneding setzt auf LED
Zorneding setzt auf LED
Gennaro Hördt bleibt beim EHC Klostersee
Gennaro Hördt bleibt beim EHC Klostersee
3. Integrationstheater im alten kino
3. Integrationstheater im alten kino

Kommentare