1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Die Naturindianer Vaterstetten wollen  einen Hort einrichten - natürlich im Bauwagen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Auf dem Gelände der Naturindianer in Vaterstetten soll es bald auch einen Hort im Bauwagen geben. © die

Die „Naturindianer“ wollen in Vaterstetten neben ihrem Naturkindergarten noch einen Hort einrichten. Passend zum Konzept in einem Bauwagen.

Vaterstetten – Raus aus dem Klassenzimmer und rein in den Bauwagen. Ab Herbst 2019 soll es in Vaterstetten einen Hort der besonderen Art geben – in einem sogenannten „Wichtelwagen“. Dazu wollen die „Naturindianer“ einen Bauwagen auf ihr Gelände am Luitpoldring stellen. Dort betreibt die gemeinnützige Umweltbildungseinrichtung bereits sehr erfolgreich einen Naturkindergarten mit Tipi und Jurte.

 Im „Wichtelwagen“ sollen zusätzlich zu den Kindergartenplätzen nun Hortplätze angeboten werden. Aufgrund der Anmeldungen zu den Hortplätzen im Sprengel der Grundschule Wendelsteinstraße wurde ein deutlich steigender Bedarf erkennbar. Zudem haben bereits Eltern künftiger Schulkinder bei den „Naturindianern“ nachgefragt. Von der Kindergartenaufsicht des Landratsamtes Ebersberg kommt die Auflage, dass die künftigen Hortkinder auf jeden Fall einen Hausaufgabenraum benötigen sowie einen Raum, in dem sie getrennt von den Kindergartenkindern das Mittagessen zu sich nehmen können. Auch ein eigener Sanitärraum sei notwendig. Die Gemeinde will nun gemeinsam mit den „Naturindianern“ alle notwendigen Schritte und Maßnahmen für den „Wichtelwagen“ einleiten und auch die notwendigen Mittel in den neuen Haushalt einplanen. 

Ein Bauwagen, der sich in Größe und Ausstattung für die Betreuung von 15 bis 20 Hortkindern eignet, braucht allerdings eine eigene Baugenehmigung, mit der sich der Gemeinderat im zuständigen Ausschuss erst nochmal befassen muss. Zudem muss der Wagen an Strom, Wasser und Abwasser angeschlossen werden. Die Gemeinde rechnet mit gut 100.000 Euro an Anschaffungs- und Installationskosten. die

Auch interessant

Kommentare