Neues vom EHC Klostersee

Philipp Quinlan komplettiert Offensive beim EHC Klostersee

+
Stürmer Philipp Quinlan (vorne # 61), der weiterhin für den EHC Klostersee auf Torejagd gehen wird.

Die Offensivabteilung beim EHC Klostersee für die Bayernliga-Saison 2019/20 ist komplett.

Grafing – Auch Philipp Quinlan, der vor fünf Jahren nach über fünfhundert Profieinsätzen in der DEL, DEL2 und Oberliga für den EHC München, die Starbulls Rosenheim, Hannover Indians und Braves und Bietigheim Steelers zu seinem Ausbildungs- und Heimatverein zurückgekehrt ist und seitdem immer zu den besten Punktsammlern bei den Rot-Weißen zählte, wird weiterhin ins EHC-Trikot schlüpfen. Insgesamt 21 Tore und 31 Assists standen für den stürmenden Bruder von Trainer Dominik Quinlan in der zurückliegenden Bayernliga-Runde angeschrieben, obwohl er sich bereits angeschlagen durch die letzten Saisonwochen schleppte. 

Insbesondere Kalkablagerungen im Hüftbereich hatten dem 29-jährigen Offensivspieler zu schaffen gemacht. Inzwischen wurde Philipp Quinlan erfolgreich operiert, wie Teamarzt und Vorstandsmitglied Dr. Engelbert Remiger mitteilte: „Nach der OP ist er voll genesen und wird wie gehabt als wichtiger Erfolgsfaktor für unser Team wieder topfit aufs Eis gehen können.“ Nach Bobby Wren ist Phil die erfahrenste Offensivkraft beim EHC, sein brüderlicher Headcoach hebt vor allem dessen „individuelle Qualität und den Superschuss“ hervor. Eishockey in der Bayernliga sei mittlerweile sehr anspruchsvoll und mache in einer richtig verschworenen Gemeinschaft einen Riesenspaß, erklärte der DEL2-Champion aus der Saison 2012/13 (mit Bietigheim). „Ziel für uns muss es sein, wieder in die Playoffs in Richtung Oberliga zu kommen beziehungsweise um die Bayernliga-Meisterschaft mitzuspielen.“

Jahreshauptversammlung heute im „Kastenwirt“

Heute findet im Grafinger Gasthof „Kastenwirt“ die Jahreshauptversammlung statt. Ab 19.30 Uhr legen Präsident Sascha Kaefer und die weiteren Vorstandsmitglieder sowie auch die Spartenleiter Eishockey-Nachwuchs, Eiskunstlauf und Eisschnelllauf/Shorttrack Rechenschaft ab. Die im zweijährigen Turnus vorgeschriebenen Neuwahlen stehen erst im nächsten Jahr wieder an.tim

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

EHC: Erster Test gegen die River Rats
EHC: Erster Test gegen die River Rats
In Glonn kann man Schafkopfen lernen
In Glonn kann man Schafkopfen lernen
Keine Chance für Fachärzte
Keine Chance für Fachärzte
Sporttheater Kirchseeon begeistert mit spektakulärer Show
Sporttheater Kirchseeon begeistert mit spektakulärer Show

Kommentare