Aus dem Polizeibericht

Älteres Ehepaar beim Einkauf in Parsdorf durch vierköpfige Männergruppe angegriffen

Polizeiauto
+
Die Polizeibeamten suchten lange nach den Geflüchteten.

Vier Männer gingen gestern auf ein älteres Ehepaar in Parsdorf los. Die Polizei sucht Zeugen, um die Tatverdächtigen zu ermitteln

Gestern wurde um 16:35 Uhr ein Zornedinger Ehepaar im Alter von 69 und 70 Jahren auf dem Kundenparkplatz des Lebensmittelgeschäftes „HIT“ im Gewerbegebiet Parsdorf von vier bislang unbekannten Männern angegriffen. Auslöser des ursächlichen Streites war, dass das Ehepaar mit ihrem Fahrzeug auf einem beschilderten Behindertenparkplatz parkte. Dies war rechtens, da ein gültiger Behindertenausweis den aufnehmenden Beamten vorgezeigt wurde, welcher zuvor auf dem Armaturenbrett als Legitimation auslag.

Die vier männlichen Tatverdächtigen gingen auf die Dame los, griffen nach dem Kragen der Winterjacken, wobei die Jacke beschädigt wurde. Zudem wurde die geschädigte Ehefrau bei dem Versuch den Angriff abzuwehren leicht am Arm verletzt. Nach Aussage des Ehepaares konsumierten alle Männer im Vorlauf Alkohol, welchen sie sich beim HIT zuvor kauften. Als die 4-köpfige Gruppe mitbekam, dass der Filialleiter des HIT die Polizei rief, flüchteten diese in das östlich angrenzende Gewerbegebiet. Eine Nahbereichsfahndung im Umfeld des Tatortes durch zwei Streifenfahrzeuge der PI Poing blieb bislang ohne Erfolg.

Wer sachdienliche Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten sich bei der PI Poing unter der Telefonnummer 08121/99170 zu melden.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der Grafinger Faschingsbärenweg - ein voller Erfolg
Der Grafinger Faschingsbärenweg - ein voller Erfolg

Kommentare