+++ VOLKSFEST-MADL 2019 +++

Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019

Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019

Auch 2019 suchen wir zusammen mit unseren Sponsoren und Festwirt Martin Lohmeyer das Ebersberger Volksfest-Madl.
Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019

Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Ebersberg

Demokratie leben!

+
Die Mitglieder des Begleitausschusses der „Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Ebersberg“ bei ihrer ersten konstituierenden Sitzung mit den Leiterinnen Veronika Höfer und Julia Bissinger (1. Reihe 3. und 2. v. r.) sowie Landratsstellvertreter Toni Ried

Ein vielfältiges, gewaltfreies und respektvolles Miteinander sichern. Das ist das Ziel des Projektes „Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Ebersberg“

Landkreis – „Menschen- und Demokratiefeindlichkeit trägt verschiedene Gesichter“, sagt die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey, und nennt „Rechtsextremismus, Rassismus, islamistischer Extremismus, Antisemitismus, Homo- und Transfeindlichkeit, Antiziganismus oder auch linke Militanz“ als Beispiele.

 Für das Jahr 2019 steht ein Budget über 115,5 Millionen Euro für Projekte zur Verfügung, aus dem auch die Ebersberger „Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Ebersberg“ Gelder für regionale Projekte abrufen kann. Unter dem Motto „Demokratie leben!“ wird auf verschiedenen Ebenen Projekte zur Radikalisierungsprävention und Demokratieförderung sowohl mit kommunalen wie auch mit regionalen und überregionalen Schwerpunkten gefördert. Veronika Höfer aus Steinhöring leitete das „Federführende Amt Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Ebersberg“

Sie ist die Schnittstelle im Landratsamt zwischen den Projekten vor Ort und der Förderstelle im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Der Kreisjugendring (KJR) übernimmt als Träger im Bereich des Projektmanagements die Fach- und Koordinierungsstelle. Julia Bissinger leitet die Fach- und Koordinationsstelle der Partnerschaften für Demokratie – Demokratie Leben und ist im Kreisjugendring Sie koordiniert die Projekte vom Begleitausschusses der „Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Ebersberg“. Erforderlich für die Förderung ist der sogenannte Begleitausschusses der „Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Ebersberg“. Dieser setzt sich aus Vertretern aus der Verwaltung, Aktive aus der Zivilgesellschaft – aus Vereinen und Verbänden über Kirchen bis hin zu bürgerschaftlich Engagierten – sowie aus der kommunalen Politik zusammen. Er tagt viermal pro Jahr. Er beschließt in nicht öffentlicher Sitzung die Projekte, die bezuschusst werden sollen. Insbesondere sollen „niederschwellig angelegte Projekte finanziert werden, die eine direkte Beteiligung der Zielgruppen ermöglichen. Außerdem sei es ein Ziel der Partnerschaft, Zielgruppen in möglichst allen Teilen des Landkreises miteinzubeziehen“.

Die geförderten Projekte und Initiativen haben dafür Sorge zu tragen, dass die Fördermittel ausschließlich für Zwecke eingesetzt werden, die den Zielen des Grundgesetzes förderlich sind, so das Bundesministerium.

Bisher wurden genehmigt: die Demonstration „Ebersberg izzz da! – Widerstand gegen Rassismus“ des Kreisjugendring, die im März stattfand. Des Weiteren soll das im Verein das alte kino Ebersberg angesiedelte Theaterprogramm Iku-Theater gefördert werden. Ferner beschloss man Thomas Hagers Projekt „Die Stadt der Zukunft – wir erfinden unseren Lebensraum mit Mitteln der Kunst“ im Rahmen des Kunstvereins zu fördern. Welche Projekte in Zukunft über die Partnerschaft finanziert werden, wird auf der Homepage des Kreisjugendrings veröffentlicht.

Verein und Organisationen können ihre Projektidee für „Partnerschaften - Demokratie leben“ bei Julia Bissinger im Kreisjugendring Ebersberg, Tel (0 80 92) 2 10 38 oder E-Mail: julia.bissinger@kjr-ebe.de vortragen. ar

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Eltern-Taxi For Future
Eltern-Taxi For Future
„Goldener wird´s nicht“
„Goldener wird´s nicht“
Tag der offenen Gartentür am Sonntag im Landkreis Ebersberg
Tag der offenen Gartentür am Sonntag im Landkreis Ebersberg
Vom Trio bis zur Bigband - alles rockt
Vom Trio bis zur Bigband - alles rockt

Kommentare