Infoabend in Pfafffing

Pfaffinger Zwergerlgruppe schließt

+
Das Team von links: Bärbel Groß, Sabine Reihofer und Gerti Spötzl.

Die Großtagespflege „Pfaffinger Zwergerlgruppe“ schließt im nächsten Sommer, deren Initiatoren Sabine Reihofer, Gerti Spötzl und Bärbel Groß blicken zurück – aber auch darauf, dass es weiter geht.

Pfaffing – Alles begann im Februar 2007 mit der Spielgruppe „Pfaffinger Zwergerlgruppe“ für unter Dreijährige. Die erste Unterkunft war im kleinen Gemeindesaal, der zuerst von der Erzieherin Sabine Reihofer und der Kinderpflegerin Gerti Spötzl gemütlich und kindgerecht herzurichten war. Die beiden sahen den Bedarf dafür und packten an, konnten sich aber auch stets auf die Unterstützung durch die Gemeinde verlassen. Im Jahr 2010 folgte der Umzug in die frühere Wohnung am katholischen Kindergarten. Aus der Spielgruppe entstand eine Großtagespflege. Sabine Reihofer und Gerti Spötzl schlossen sich als Tagesmütter zusammen und leiteten selbstständig mit Unterstützung der Gemeinde stets unter der Aufsicht des Jugendamts diese Gruppe. 

Bald kam wertvolle personelle Unterstützung hinzu, so war von Anfang an Bärbel Groß mit dabei. Fast 200 Zwergerl sind in dieser Zeit betreut worden. Darauf, und auf das Vertrauen der Eltern, ist das Team sehr stolz und dankbar. Weil all das arbeitsmäßig auf selbstständiger Basis nicht mehr zu leisten war, strebten alle zum kommenden Sommer eine Aufnahme in den regulären Krippenbetrieb an, was auch zum nächsten September klappten soll. 

Dazu ist für den 18. Februar um 19 Uhr ein Informationsabend im katholischen Kindergarten vorgesehen, bei dem auch die Räume zu besichtigen sind. kg

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

"Vom Ich zum Wir"
"Vom Ich zum Wir"
„Das Öl stinkt uns“
„Das Öl stinkt uns“
Infoabend zum geplanten Sportgelände in Aßling
Infoabend zum geplanten Sportgelände in Aßling
EHC: Ein Punkt zum Auftakt der Verzahnungsrunde
EHC: Ein Punkt zum Auftakt der Verzahnungsrunde

Kommentare