EHC Klostersee hat den vorzeitigen Gruppensieg klar gemacht

Saisonerfolge Nummer 17 und 18

+
Stürmer Raphael Kaefer vom EHC Klostersee (links, rotes Trikot), der am Sonntag beim 12:0 über den EHC Waldkraiburg 1b mit dem (8:0-Zwischenstand) das 200. Saisontor der Grafinger erzielte.

Wenig überraschend, aber nun eben Fakt: Mit den Erfolgen Nummer 17 und 18 in der Punktspielrunde beim EV Berchtesgaden (15:2) und gegen den EHC Waldkraiburg 1b (12:0) hat der EHC Klostersee in der Bezirksliga (Gruppe 2) vorzeitig den Gruppensieg klar gemacht.

Grafing - Zwei Siege fehlen den Grafingern nun noch, um die Hauptrunde komplett mit einer blütenweißen Weste über die Bühne zu bringen. "Das ist jetzt natürlich unser erstes Ziel", betonte Trainer Dominik Quinlan den Ehrgeiz seiner Rot-Weißen in den zwei noch ausstehenden Partien der regulären Saison. Zum letzten Heimspiel der Klosterseer in der Eineinhalbfach-Runde der Bezirksliga (Gruppe 2) kommt am kommenden Sonntag um 17.30 Uhr noch einmal der DEC Frillensee Inzell ins Grafinger Eisstadion. Beim ersten Treffen an gleicher Stelle gab´s ein 14:0 für das Gastgeber-Team. Die gleiche Anzahl an Toren fiel im zweiten Gegeneinander, mit dem Endstand 9:5 für die Bärenstädter allerdings anders verteilt. Sieben Tage später werden die EHCler die Hauptrunde dann in Inzell beschließen. Ihre Schatten wirft bereits die Meisterschafts- und Aufstiegsrunde voraus die im Playoff-Modus "best of three" ausgetragen wird und am Freitag 10. Februar beginnt. Nachdem die Truppe um Kapitän Bernd Rische die Spielrunde als Gruppensieger angehen kann, startet man mit Heimrecht und wäre auch in einem möglichen dritten Spiel Gastgeber. Auswärts müssen die EHCler - entweder beim ESV Waldkirchen oder dem ERC Ingolstadt, Stammverein der DEL-Panther - am Sonntag, 12. Februar antreten. Egal wohin es geht, der EHC-Fanclub von ´79 wird einen Schlachtenbummlerbus einsetzen. Die Anmeldung dafür ist beim Heimspiel am Sonntag im Eisstadion am Fanklub-Standl oder telefonisch bei Armin Fichter (01 51) 15 36 69 00 möglich.

Eisdisco im Grafinger Eisstadion

An diesem Freitag, 27. Februar ist es wieder soweit. Nach den zwei sehr gut besuchten Veranstaltungen im Dezember veranstaltet der EHC Klostersee von 19.30 Uhr bis 22.30 Uhr erneut eine Eis-Disco. Die DJ´s sorgen mit einem Musik-Mix aus Chart- und Partyhits, Black Music und Rock sowie dazu einer aufregenden Lichter-Show für Stimmung in der EHC-Scheune. Der Eintritt beträgt für Kinder, Jugendliche und Rentner beträgt der Eintritt drei Euro, Erwachsene zahlen fünf Euro. tim

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bürgerbegehren für eine neue Grafinger Stadthalle?
Bürgerbegehren für eine neue Grafinger Stadthalle?

Kommentare