Gemeinderatssitzung

Sanierung oder Neubau der Plieninger Grundschule?

+
Sanierung oder Neubau der Grundschule? 

Lohnt sich eine Sanierung der Grundschule oder muss ein Neubau her? In der jüngsten Gemeinderatssitzung diskutierten Bürgermeister Roland Frick und die Räte über eine Entscheidung

Pliening - Die Gemeinde Pliening wächst – deswegen muss unter anderem dafür Sorge getragen werden, dass genügend Plätze im Kindergarten und in der Grundschule vorhanden sind. Plätze im Kindergarten gibt es vorerst genug, doch die Grundschule wird langsam zu klein. „Wir haben zwei Klassenzimmer Puffer, müssen uns aber mittelfristig um eine Lösung kümmern“, so Bürgermeister Roland Frick in der jüngsten Gemeinderatssitzung. 

Doch zunächst muss abgeklärt werden, ob sich eine Sanierung der Schule lohnt. Frank Holzner (Neues Forum) lehnte ein Gutachten für eine Sanierung ab und befürwortete einen Neubau der Schule. So sollen Kosten gespart werden, wie etwa das Gutachten, das mit mindestens 25.000 Euro zu Buche schlägt. „Ein Neubau ist wirtschaftlicher und kostengünstiger, als eine Sanierung eines Gebäudes aus den 60er und 80er Jahren“, so Holzner. Die Kosten eines Neubaus schätzt Holzner auf etwa 13 Millionen. Frick hingegen spricht sich für ein Gutachten aus, um Vergleiche ziehen zu können. Auch Maxilmilian Kern (CSU) plädiert dafür: „Ich würde mir kein Urteil zutrauen, ob ein Neubau pauschal besser ist als eine Sanierung.“ Der Gemeinderat stimmte dem Vorschlag von Kern mit 15:3 Stimmen zu – es wird ein Gutachten in Auftrag gegeben - ale

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Startschuss für Bebauungsplan in Albaching
Startschuss für Bebauungsplan in Albaching

Kommentare