1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Neustart in der Stadthalle

Erstellt:

Kommentare

Sanierung Stadthalle Grafing
Noch herrscht handwerkliche Betriebsamkeit, doch Ende Januar sollen die Sanierungsarbeiten in der Grafinger Stadthalle abgeschlossen sein. © hr

Der traditionelle Schwarz-Weiss-Ball findet am 28. Januar in der sanierten Grafinger Stadthalle statt

Grafing – Taghell ist es derzeit in der Stadthalle Grafing. Rege Betriebsamkeit herrscht bei den Handwerkern. Der Außenbereich ist frisch begrünt. Auf vollen Touren laufen in den nächsten Tagen die Einstellungen der Licht– und Bühnentechnik.

Mit dem traditionellem Schwarz-Weiss-Ball der Stadt Grafing soll am Samstag, 28. Januar, um 20 Uhr das kulturelle Leben in der Stadthalle neu belebt werden. Nicht ohne Stolz erklärte Bürgermeister Christian Bauer kürzlich, dass „alle Mängel, die wir seit rund 30 Jahren vor uns hergeschoben haben, erledigt sind.“ Die Stadthalle könne in den nächsten zehn bis 15 Jahren, bis auf die üblichen Schönheitsreparaturen, weiterbetrieben werden. „Maßvolle 2,5 Millionen Euro“ musste die Stadt investieren. Dafür wurde nicht nur Licht- und Bühnentechnik Instand gesetzt, sondern auch ein Aufzug installiert, der die Stadthalle inklusiv ihrer Sanitäranlagen behindertengerecht erreichen lässt.

Ansprechpartnerin für die Stadthallen-Anmietung ist künftig Heidemarie Drechsler. Zu erreichen ist sie unter Tel: (0 80 92) 7 03 21 16 oder per E-Mail: info@stadthalle-grafing.de. Bei Abschluss des Mietervertrages wird dann auch die entsprechende Bestuhlung oder das Aufstellen von Tischen gemäß der Veranstaltung besprochen. ar

Auch interessant

Kommentare