Rhythmus, Klang und Leidenschaft

60 Jahre Spielmannszug Ebersberg

1 von 25
2 von 25
3 von 25
4 von 25
5 von 25
6 von 25
7 von 25
8 von 25

Spielmannszug Ebersberg feierte grandios das Jubiläum

Ebersberg – Gut ein halbes Dutzend Fanfarens- und Spielmannszüge hatte der Jubilar zu seinem Festwochenende angekündigt. 

Doch dann kamen nicht nur in ihren prachtvollen, teils historischen Uniformen der Fanfarenzug Rauenspurg, der Musikzug Hirschau, die Schweizer Basler Mittwoch-Gesellschaft in der Uniform der ehemaligen Basler Standeskompanie, die italienische Blaskapelle Pozza di FassaThe, die Dark Highland Pipes & Drums mit den durch die Straßen der Altstadt hallenden Dudelsäcken sowie die Spielmannszüge aus Neuötting und Kulmbach Schwaben, die ganz traditionell dem gastgebenden Verein ein Fahnenband schenkten, das während des Festgottesdiensten von Dekan Josef Ried gesegnet wurde. 

Viele Musikkapellen aus der Region wie die Stadtkapelle Ebersberg, die Spielmannszüge aus Grafing und Beyharting, der Musikzug der Freisinger Feuerwehr, der Musikverein aus St. Wolfgang sowie die Ebersberger Vereine mit ihren Fahnenabordnungen gliederten sich in den Festzug ein. Sie alle vereinte ein hoher Gemeinschaftssinn und ein großer Idealismus. ar

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

„Ein guter Umgang mit der Krise“
„Ein guter Umgang mit der Krise“
Schon wieder brennt es in Steinhöring
Schon wieder brennt es in Steinhöring
KBW Ebersberg: Vorsicht vor dem Einfluss der Rechten
KBW Ebersberg: Vorsicht vor dem Einfluss der Rechten
„Danke das Ihr für uns da wart“
„Danke das Ihr für uns da wart“

Kommentare