Grafinger Stadthalle

Grafinger Stadthalle: Lösung gesucht

+
Noch ist ihre Zukunft ungewiss: Die Grafinger Stadthalle.

Die Stadt lädt für Samstag, 18. Januar von 10 bis 12 Uhr zu einer sachkundigen Führung durch die Stadthalle mit den Architekten ein.

Grafing – Sie ist ein echter Dreh- und Angelpunkt für die verschiedensten kulturellen Veranstaltungen, aber auch ein Ort, an dem Vereine und Verbände gerne mit ihrem Publikum zusammenkommen. Weit mehr als nur Gesprächsstoff ist derzeit der Zustand der Stadthalle. 

Das Gebäude stammt aus einer Zeit, in der Bauvorschriften nicht ständiger Neuerungen unterlagen und viele der Vorschriften thematisch aufgrund des noch nicht erkannten Klimawandels angedacht waren. 

Zwei Themenbereich stehen derzeit im Fokus: zum Einen die Bauvorschriften und zum Anderen die notwendige Finanzen um die Wünsche zu realisieren. „Interessierte Grafinger sollen jetzt die Möglichkeit erhalten, die Stadthalle unter fachkundiger Leitung zu besichtigen“, erklärte Bürgermeisterin Angelika Obermayr, um sich so ein eigenes Bild vom Renovierungsbedarf der Stadthalle machen zu können. 

Noch sind nicht alle Lösungsmöglichkeiten genau erarbeitet, weshalb die Mehrheit im Stadtrat einen Bürgerentscheid abgelehnt hatte. Anmeldungen werden unter poststelle@grafing.bayern.de erbeten“, lautet die Einladung von Bürgermeisterin Angelika Obermayr. Sollte das Bürgerinteresse größer sein, kann bei Bedarf eine zweite Führung stattfinden. ar

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Heimatliebe & Fernweh
Heimatliebe & Fernweh
"Vom Ich zum Wir"
"Vom Ich zum Wir"
„Das Öl stinkt uns“
„Das Öl stinkt uns“
Vaterstetten ehrte
Vaterstetten ehrte

Kommentare