1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Vaterstetten feiert wieder

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christian Schäfer

Kommentare

Für Kinder gibt es auf dem Straßenfest 4er Bungee
Für Kinder gibt es auf dem Straßenfest unter anderem 4er Bungee © alex_ugalek

In Vaterstetten findet am Samstag, 23. Juli, ein Straßenfest mit rundum Programm für Leib & Seele statt

Vaterstetten feiert wieder. Nach zwei Jahren Corona-bedingter Auszeit findet am kommenden Samstag, den 23. Juli 2022, endlich wieder das Vaterstettener Straßenfest statt. Organisiert von der Gemeindeverwaltung lädt es zu einem bunten Programm an Musik, kulinarischen Köstlichkeiten, Informations- und Verkaufsständen sowie einigen Attraktionen für Kinder ein. Das Fest, das um 14 Uhr beginnt und um 23 Uhr endet, findet in der Wendelsteinstraße Vaterstetten zwischen Brünnsteinstraße und Möschenfelder Straße sowie in der Dreitorspitzstraße und auf dem Kirchenvorplatz statt.

Leonhard Spitzauer, 1. Bürgermeister Vaterstettens, freut sich: „Endlich können wir wieder zusammen mit unseren Bürgerinnen und Bürgern feiern. Die rege Teilnahme von ortsansässigen Vereinen und Ausstellern zeigt, wie sehr es die letzten zwei Jahre an Gelegenheiten gefehlt hat, zusammen zu kommen. Wir freuen uns auf einen tollen Tag, an dem wir einfach mal wieder beisammen sind und es uns gut gehen lassen.“

Starkes Engagement der ansässigen Vereine

An Ideen und Attraktionen für die Besucherinnen und Besucher des Straßenfestes fehlt es wahrlich nicht: Zahlreiche ansässige Vereine stellen an Informationsständen ihre Tätigkeit vor und/oder bieten kulinarische Köstlichkeiten sowie andere Aktionen an. So kommen die Baldham Boars (Baseballer) erneut mit ihrem beliebten Burger-Stand, der SCBV baut für die sportlichen Gäste einen Menschenkicker auf oder der Fotoclub der vhs Vaterstetten zeigt in einer Ausstellung einen Querschnitt seiner aktuellen Fotografien. Die Behindertenbeauftragten der Gemeinde wiederum wollen gemeinsam mit dem AWO Kreisverband Ebersberg mit einem Rollstuhlparcours für das Thema Barrierefreiheit sensibilisieren, während die Gemeindebücherei Vaterstetten die Kinder zu einer Schnitzeljagd über das Straßenfest einlädt. Auch die Parterschaftsvereine von Allauch und Alem Katema und der Peru-Verein zeigen ihre Arbeit und laden dazu ein, ihre Projekte sowie landestypische Produkte kennenzulernen. Wer endlich einmal in Ruhe Kontakte knüpfen und sich über die Arbeit einzelner Vereine informieren will, findet dazu Gelegenheit z.B. beim Senioren Computer Club Vaterstetten, beim Krieger- und Soldatenverein, beim Seniorenbeirat, beim Verein aktiver Bürger, beim Verein für Gartenbau und Ortsverschönerung, bei den AutoTeilern oder beim Deutschen Amateur Radio Club (DARC).

Reiches Angebot an Essens- und Verkaufsständen

Kulinarisch wird es für den Besucher nicht einfach – die Auswahl reicht von Burgern über Bratwurst und Steckerlfisch, von Pizza über Döner bis hin zu thailändischen und äthiopischen Speisen. Auch an Süßem wird es nicht mangeln: Neben Kaffee und Kuchen gibt es u.a. auch Waffeln, gebrannte Mandeln oder einen Eisstand. Verkaufsstände mit Schmuck, Taschen, Dekoartikeln und einigem mehr runden das Angebot der Verkaufsstände ab.

Auch an die Kleinen wurde wieder gedacht. Auf dem Kirchenvorplatz gibt es erneut das beliebte 4er Bungee sowie die „Waterballs“, riesige Wasserbälle, in denen man über das Wasser gehen kann. Menschenkicker, Schnitzeljagd, eine Mini-Eisenbahn und ein buntes Programm des Teams Jugendarbeit der Gemeinde sind ebenso auf die kleinsten Bürgerinnen und Bürger ausgelegt.

Ohne Musik geht gar nichts

Ein Fest ohne Musik, wäre kein richtiges Fest. Deshalb gibt es direkt vor dem Rathaus eine zentrale Bühne mit einem vielseitigen, musikalischen Programm. Die Ammerthaler Musi eröffnet das Straßenfest um 14 Uhr mit traditioneller Blasmusik. „MIT PAUKEN & TROMPETEN“ geht es danach weiter, d.h. mit einem Ensemble der Musikschule Vaterstetten unter Leitung von Konstanze Wild. „Groove Line!“, die Bigband Vaterstetten unter Leitung von Tom Reinbrecht, übernimmt die Bühne um 17:30 Uhr. Sie präsentiert jazzige und rockige Titel mit hohem Unterhaltungswert. Bevor nach einem kurzen Umbau das Abendprogramm beginnt, gibt es einen Gesangsauftritt ukrainischer Mitbürgerinnen und Mitbürger, die traditionelle Lieder ihres Landes präsentieren werden.

Mit „The Minoer Street Project“ betritt um 18 Uhr eine Münchner Band die Bühne, die den Festbesuchern mit jazzigen und funkigen Tönen einheizen wird. Top Act um 20 Uhr ist schließlich die Münchner Band „Mo’fazz“. Das bedeutet groovigen Clubjazz vom Feinsten, von Jazz über Funk und Latin bis hin zu Soul und Reggae.

Das Straßenfest findet von 14 bis 23 Uhr in der Wendelsteinstraße zwischen Möschenfelder Straße und Brünnsteinstraße sowie in der Dreitorspitzstraße einschließlich dem Kirchenvorplatz statt. Dieser Bereich wird ab Freitag 8 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird entsprechend umgeleitet.

Auch interessant

Kommentare