Tage der Demokratie

Tage der Demokratie im Landkreis Ebersberg

Bunte Hände, die sich melden
+
Der Kreisjugendring Ebersberg begeht von Freitag, 2. Oktober, bis Mittwoch, 7. Oktober, die Tage der Demokratie

Von 2. bis 7. Oktober finden die „Tage der Demokratie“ statt – Auftaktveranstaltung mit Filmvorführung im AJZ Ebersberg 

Ebersberg – Am 3. Oktober jährt sich der Tag der Deutschen Einheit zum 30. Mal. Zu diesem Anlass sollte eigentlich deutschlandweit eine Lange Nacht der Demokratie stattfinden. Diese wurde aufgrund der Corona- Krise auf 2021 verschoben. Der Kreisjugendring Ebersberg und seine Kooperationspartner, die Volkshochschule Vaterstetten, der Deutsche Gewerkschaftsbund im Landkreis Ebersberg, BUNT STATT BRAUN Bündnis gegen Rechtsextremismus im Landkreis Ebersberg, die Aktion Jugendzentrum Ebersberg, Partnerschaft für Demokratie und der Kunstverein Ebersberg haben sich dennoch entschlossen das Thema Demokratie aufzugreifen und in „Tagen der Demokratie“ Veranstaltungen in den unterschiedlichsten Formaten anzubieten, um über Demokratie zu philosophieren, zu diskutieren und zu streiten.

­Informationen auf einen Blick

Von Freitag, 2. bis 7. Oktober findet die Veranstaltungsreihe „Tage der Demokratie 2020“ im Landkreis Ebersberg statt. Die Veranstaltungsreihe startet am 2. Oktober mit einer Vorführung der Dokumentation „Freie Räume – eine Geschichte der Jugendzentrumsbewegung“ in einem der ältesten selbstverwalteten Jugendzentren Bayerns, dem AJZ Ebersberg. Die VHS Vaterstetten bietet am 2. Oktober ebenfalls ein vielseitiges Angebot an. Die Auftaktveranstaltung besteht im Kern aus einer Bürgerwerkstatt mit vielen kurzen Workshops, in denen wir über folgende Themen diskutieren möchten: Demokratie vor Ort, Demokratie und Digitalisierung, Demokratie und Politik, Demokratie und Medien, Demokratie und Erziehung sowie Demokratie und ihre Feinde.

Die Workshops werden alle zweimal hintereinander durchgeführt, sodass Sie die Möglichkeit haben, sich zwei Themen auszuwählen. Anschließend gibt es eine kleine Auswertungsrunde im Plenum. Im Anschluss an die Bürgerwerkstatt werden wir die Preisverleihung zu unserem Malwettbewerb „Wald“ vornehmen.

Am Samstag, 3. Oktober, ist der Münchner Rapper „­Waseem“ zu Gast in der Alten Brennerei und hält einen Vortrag zum Thema Hip-Hop Kultur und Demokratie und schließt den Abend mit einem Live-Konzert ab. Am 6. Oktober gibt es einen Online-Vortrag zum Themenfeld „Jugendpartizipation“. Was bedeutet Jugendpartizipation oder was heißt es konkret, wenn die Jugend mehr beteiligt werden sollte? Welche Möglichkeiten lassen sich finden, junge Menschen und ihre Entscheidungsvielfalt in unsere Gesellschaft mehr einzubeziehen? Welche Beispiele von gelungener Partizipation von Jugendlichen gibt es?

Unser Referent Nico Wunderle (Bezirksjugendring Oberbayern) zeigt außerdem Möglichkeiten der digitalen Jugendbeteiligung auf und benennt Herausforderungen und Chancen für den virtuellen Raum. Diskutiert mit und findet mich uns eine Möglichkeit, unseren Landkreis jugendgerechter zu gestalten. Von 7. Oktober bis 9. Oktober findet das interaktive Planspiel „Pimp your town“ statt, in dem Kommunalpolitik für Schülererfahrbar wird. Pimp Your Town ist das temporäre Pop-up-Jugendparlament, in dem Jugendliche aller Schulformen in einem Kommunalpolitik-Event mit Politikerinnen und Politikern zusammenarbeiten, intensiv an ihren eigenen Themen beteiligt werden und die Umsetzung ihrer Ideen anschließend selbst begleiten. Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei. Eine Anmeldung für jede der einzelnen Veranstaltungen ist dringend erforderlich. Anmeldung dringend erforderlich per E-Mail an mail@kjr-ebe.de - Philipp Spiegelsberger

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!

Kommentare