+++ VOLKSFEST-MADL 2019 +++

Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019: Jetzt bewerben!

Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019: Jetzt bewerben!

Auch 2019 suchen wir zusammen mit unseren Sponsoren und Festwirt Martin Lohmeyer das Ebersberger Volksfest-Madl.
Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019: Jetzt bewerben!

Sommerpause für den EHC Klosterseee

Gelungener Saisonabschluss beim EHC Klostersee

+
Das siegreiche "Gastgeber-Team" von Bob Wren (Wren Hockey) zusammen mit Team Sweden (blaue Trikots), einem von vier Gegnern.

Dieser Tage wird das Eis in Grafing abgetaut, das Equipment eingemottet. Am letzten Wochenende aber ging´s noch einmal hoch her.

Grafing – Bob Wren veranstaltete am Samstag und Sonntag sein Turnier „Wren Hockey Classic“, dazu ging im Partyzelt vor dem Eisstadion am Samstagabend auch noch die Saisonausstandfete über die Bühne. Präsident Sascha Kaefer blickte auf der Party vor zahlreichen Fans und Anhängern noch einmal auf die Bayernliga-Saison zurück, bevor sein Vorgänger Alexander Stolberg die Spielertrikots höchstbietend an den Mann beziehungsweise die Frau brachte. Für die rot-weiße Nachwuchsabteilung kam so ein vierstelliger Betrag zusammen. 

Sowohl Kaefer als auch Stolberg nahmen auf dem Eis mit einigen noch aktiven EHC-Puckjägern, weiteren früheren Recken wie Max Kreitmaier und Florian Engel und Gastspielern (unter anderem die Bad Kissinger Wölfe Mikhail Nemirovsky und Anton Seewald) an der erfolgreichen Mission Titelverteidigung des Wanderpokals beim „Wren Hockey Classic“ teil. Der 44-jährige Organisator und Turnier-Veranstalter musste sich nach seiner erst vor ein paar Wochen erlittenen Radiusfraktur diesmal aufs Coachen an der Bande beschränken.tim

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Faire Vermietung im Landkreis Ebersberg fördern
Faire Vermietung im Landkreis Ebersberg fördern
Funkmast an der ATSV-Halle in Kirchseeon
Funkmast an der ATSV-Halle in Kirchseeon
Ebersberger Schüler leisten eine Woche Klimaschutz
Ebersberger Schüler leisten eine Woche Klimaschutz
Gesundheitsregion auf dem Vormarsch
Gesundheitsregion auf dem Vormarsch

Kommentare