1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Theater Zwischenton präsentiert „Lantana“

Erstellt:

Kommentare

null
Im Stück „Lantana“ dreht es sich um die Beziehungen zweier Paare. © Foto: ist Marc Kleine-Kleffmann

Das Stück wird in Grafing und Ebersberg zu sehen sein

Grafing/Ebersberg – Unerwartete Begegnungen, zwei Paare, die mit der Möglichkeit eines Seitensprungs experimentieren und zwei Frauen, die unter unerklärlichen Umständen plötzlich verschwinden. Was anfangs anscheinend nichts miteinander zu tun hat, verbindet sich schließlich in einem unergründlichen und gefährlichen Geflecht – toxisch und stachlig wie die namengebende Pflanze „Lantana“. 

Aus kleinen, sich raffiniert entwickelnden Szenen entfalten sich allmählich komplexe Geschichten, die dem Zuschauer erst nach und nach ihre vielschichtigen Beziehungen offenbaren. „Lantana. – Manchmal ist Liebe nicht genug“ von dem australischen Dramatiker Andrew Bovell erzählt von der dunklen Seite der Liebe – von Unachtsamkeit und Betrug, Vereinsamung und Sehnsüchten innerhalb von Beziehungen. Das Ebersberger „Theater Zwischenton“ bringt nun unter der Regie von Bina Schröer dieses faszinierende und eindrücklich emotionale Stück, das auch im deutschsprachigen Raum begeistert aufgenommen wurde, zum vierten Mal auf die Bühne. Nach „Lysistrate“, „Mein Name ist Prinz Paradox“, „True Life – Leben am Limit“ und „Die Kommune“ arbeitet die Regisseurin und Schauspielerin Bina Schröer seit 2014 bereits das fünfte Mal mit dem Ebersberger Theaterverein zusammen. Zuvor studierte der seit 2000 zunächst unter dem Namen „Die Z’sammklaubt‘n“ bestehende Zusammenschluss von spielwütigen Schauspielern, der 2007 den Verein „Theater Zwischenton“ gründete, unter anderen professionellen Regisseuren zahlreiche Stücke ein. 

Aufgeführt wird das Stück am Sonntag, 28. Januar, um 16 Uhr, Unterm First, Klosterbauhof 1, in Ebersberg. Am 27. Februar, um 19 Uhr, ist das Publikum in die Stadtbücherei Grafing, Grenzstr. 5 geladen. Die letzte Aufführung folgt am 9. März, um 20. Uhr, im alten kino Ebersberg, Eberhardstr. 3. Alle Termine findet man unter: www.theater-zwischenton.de. Unter dieser Adresse werden auch gern Reservierungen entgegen genommen. Karten gibt es auch an der Abendkasse zu 12 Euro und ermäßigt 10 Euro. red

Auch interessant

Kommentare