Deutsche Meisterschaft Boogie Woogie

Sie schreiben Geschichte

+
Theresa Sommerkamp und Elian Preuhs haben sich an die deutsche Boogie Woogie Spitze getanzt

Theresa Sommerkamp und Elian Preuhs gewinnen ihren 5. Deutschen Meistertitel im Boogie Woogie.

Oberpframmern – Am 30. November fand die Deutsche Meisterschaft Boogie Woogie Einzel in Bad Füssing vor 800 Zuschauern statt. Vier Paare der Boogie Magic’s des TSV Hohenbrunn-Riemerling, durften teilnehmen, zu welchen auch das Oberpframmerner Tanzpaar, Theresa Sommerkamp und Elian Preuhs, gehören. 

Alle vier Paare ertanzten sich den direkten Finaleinzug, noch dazu standen Theresa und Elian nach der Vorrunde auf dem ersten Platz. Die beiden Oberpframmerner sind seit 2018 nicht mehr in der Jugendklasse am Start, wo sie unter anderem auch den Weltmeistertitel, zweimal den Europameistertitel, aber auch schon vier Deutsche Meistertitel für sich entscheiden konnten. 

Nicola Götzner und Paul Siegl haben in der Jugendklasse den Titel für sich entscheiden können und treten somit die direkte Nachfolge von Theresa und Elian als Deutsche Meister der Boogie Woogie Jugendklasse an. 

Anschließend waren Cornelia Versteegen und Stephan Eichhorn in der Seniorenklasse an der Reihe. Auch sie konnten ihrer Favoritenrolle als Titelverteidiger gerecht werden und eroberten den Titel zum 6. Mal. 

Jetzt lag es zum Höhepunkt des Abends an Theresa und Elian die Nacht für ihren Club, aber auch für sich selbst, perfekt zu machen. Nach einer sehr schönen und souveränen langsamen Finalrunde, haben sich die beiden bereits einen Punktevorsprung zum zweitplatzierten Paar von 2 Punkten ertanzt. Die beiden machten sich keinen Druck, da sie sich bis vor kurzem noch in deren „Künstlerpause“ befanden, welche über ein Jahr lang andauerte, weil Elian dieses Jahr sein Abitur schrieb. Die letzten Turniere in diesem Jahr galten quasi nur dem Zweck, nach einjähriger Abstinenz, wieder Routine im Turniertanzen zu gewinnen. „Aber dennoch hatten wir natürlich unterbewusst den Wunsch, den Titel zu gewinnen.“, verriet Elian im Nachgang. 

So kam es zur schnellen Endrunde - Theresa und Elian tanzten die letzte Runde des gesamten Turniers. Sie rockten den Saal. Die unglaubliche Vorstellung davon, dass alle drei Deutschen Meistertitel an ein und denselben Club gehen, ist wahr geworden. 4 DM-Titel in der Jugendklasse und jetzt - auf deren erster Deutschen Meisterschaft in der Mainclass - den 5. DM-Titel in der Hauptklasse. 

Noch dazu sind die beiden mit jeweils 19 Jahren die jüngsten Deutschen Meister, die die Mainclass in Deutschland je hatte. Ein weiterer spannender Fakt ist, dass die Trainerin und Coachin der drei Siegerpaare, Doris Preuhs, welche auch Mutter von Elian Preuhs ist, den Deutschen Meistertitel vor 11 Jahren das letzte Mal gewann und jetzt auf dem Wanderpokal der Mainclass Mutter und Sohn eingraviert stehen. Auch dies ist ein Novum. Mit diesem Turnier hat der Club von Theresa und Elian, die Boogie Magic’s des TSV Hohenbrunn-Riemerling, Geschichte geschrieben. 

Denn neben dem Titel-Triple im Boogie Woogie Einzel, hat auch die Formation der Boogie Magic’s im Formationswettbewerb den Deutschen Meistertitel gewonnen. Somit ist das der erste Club, der in vier von vier möglichen Kategorien des Boogie Woogie Turniersports den amtierenden Deutschen Meister stellt. „Abschließend möchten wir uns bei unseren Fans, Unterstützern, Trainern, Doris und Johann Preuhs sowie Leo Beck, und unserem Sposor, der Firma Vallox, bedanken, die diese Erfolge erst möglich gemacht haben. Eine schöne Weihnachtszeit und bis nächstes Jahr“, sagte Elian nach dem Turnier. 

Wer Lust bekommen hat, sich ein solches Event live anzusehen, hat die Chance nächstes Jahr auf der Bayerischen Meisterschaft in Oberpframmern am 4. April. Die Boogie Magic’s werden dieses Turnier in Kooperation mit dem TSV Oberpframmern erneut in Oberpframmern ausrichten. Johann Preuhs, der auch Moderator auf der Deutschen Meisterschaft war, wird auch hier durch den Abend führen. red

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Heimatliebe & Fernweh
Heimatliebe & Fernweh
Infoabend zum geplanten Sportgelände in Aßling
Infoabend zum geplanten Sportgelände in Aßling
"Vom Ich zum Wir"
"Vom Ich zum Wir"
„Das Öl stinkt uns“
„Das Öl stinkt uns“

Kommentare