1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Auszeichnung für treue Dienste

Erstellt:

Kommentare

null

Zum ersten Mal fand im ASV Vereinsheim die diesjährige Jahresabschlussfeier der BRK Wasserwacht Glonn statt.

Die Ortsgruppenvorsitzende Frau Sonja Reiser begrüßte zahlreiche Mitglieder und im Besonderen die zahlreich erschienenen jugendlichen Mitglieder. Ein besonderer Gruß ging an den stellv. Kreiswasserwachtvorsitzenden Norbert Schmidt und an den Technischen Leiter der Kreiswasserwacht Ebersberg, sowie Ortgruppenvorsitzenden von Markt Schwaben Robert Hoffmann. Im Rahmen der jährlichen Jahresabschlussfeier fanden wieder zahlreiche Ehrungen statt. Die Ehrungen wurden von der Ortsgruppenvorsitzenden Sonja Reiser, dem stellvertretenden Ortsgruppenleiter Friedrich König und dem stellv. Kreisvorsitzenden der Wasserwachten Norbert Schmidt vorgenommen. Der Jugendpokal für die meisten geleisteten Trainingsstunden ging an Elias Seliger; der Jugendpokal für die geleisteten Wachstunden am See ging an Leon Ehaus. Bei den Erwachsenen erhielten für die geleisteten Stunden beim Hallenbadtraining Martin Paulsburg, und für die Wachstunden am See Johanna Reiser jeweils eine Beatmungsmaske. Für 5 Jahre aktiven Dienst wurden Laura Klump, Ulrike Schwaiger und Bodo Obermaier geehrt; für 10 Jahre wurde Clara König geehrt. Eine besondere Ehrung wurde Johann Saummüller zuteil: Er ist bereits seit 50 Jahren Mitglied der Glonner Wasserwacht und hat damals als erster Schwimm-Ausbilder im Glonner Hallenbad Schwimmkurse abgehalten. Zahlreiche Kinder und Jugendliche erlernten bei ihm das Schwimmen. Für seinen langjährigen aktiven Dienst wurde ihm die Ehrennadel in Gold sowie eine Urkunde überreicht. Reiser bedankte sich auch bei allen Ehrenamtlichen, die die Aufsicht im Glonner Hallenbad samstags beim sogenannten „Tobenachmittag“ und beim nachfolgenden freien Schwimmen übernommen haben. Im Besonderen waren dies: Martin Paulsburg, Georg Lenz, Friedrich König, Karl Henning, Laura Klump, Michael Kluge, Sonja Kluge, Verena Hess, Ulrike Schwaiger, Peter Thoma und Sonja Reiser. Ihnen wurde zum Zeichen des Dankes und der Anerkennung eine Schachtel Pralinen überreicht. Selbstverständlich kam auch der gemütliche Teil nicht zu kurz und die gute Bewirtung war durch das ASV Vereinsheim gesichert. Zur Aufheiterung wurde noch eine lustige weihnachtliche Geschichte von Manfred Pfuhl – dem Mann an der Hallenbadkasse – vorgelesen.

Auch interessant

Kommentare